Ist-und Soll-Miete?

5 Antworten

Bei deinen Üerlegungen müsstest du zuerst die Definition MIETE bedenken, denn der Mieter bezahlt immer eine Gesamtmiete und nicht nur die Kaltmiete, die sich eigentlich Grundmiete oder Nettomiete nennt.

Wenn der Mieter also nur 450 € Grundmiete bezahlt, hat er eine ISTzahlung geleistet und und befindet sich im Verzug mit einer Teilgesamtmiete (SOLL),

Wenn er kalt 500 hat, müsste er theoretisch nochmal 100€ drauf packen.. Mit Nebenkosten sind das dann 600€ warm.

Mir geht's nicht um kalt und warm Miete sondern um die Begriff Definition von Ist und Soll Miete

@ManuFannika

Keine Ahnung was du willst 😄

Soll-Miete 500 Euro

Ist-Miete 450 Euro

Fehlende Soll-Miete 50 Euro

Ist-Miete ist die Miete die tatsächlich gezahlt wurde.

Danke für die Antwort.

Was soll man dadurch erkennen?

Ob ein guter oder schlechter Mieter in der Wohnung ist?

@ManuFannika

Das der Mieter weniger Miete zahlt als vertraglich vereinbart ist. Warum ist einem Vermieter normalerweise egal. Wenn ein Mieter Probleme mit der Mietzahlung hat sollte er sich an den Vermieter wenden und versuchen mit dem eine gemeinsame Lösung zu finden. Einfach weniger Miete zahlen kann zur Kündigung führen.

Ja, das ist korrekt. Soll>zu zahlender Betrag, Ist>>gezahlter Betrag.

Danke für die Antwort.

Was soll man dadurch erkennen?

Ob ein guter oder schlechter Mieter in der Wohnung ist?

@ManuFannika

Ob der Mieter Schulden hat (bezgl. Miete). Auch als sog. guter Mieter kann es mitunter durch best. Umstände dazu kommen, dass es eine Differenz zwischen Soll und Ist gibt.

Was möchtest Du wissen?