Meinen Nachbarn ärgern :-)

7 Antworten

Wir haben den Mietern unter uns [ altes Ehepaar, verknatzt, lästerfreudig, haben alle möglichen Leute durch den Kakao gezogen, jeden Tag gefühlte 22 h laut fernsehen geschaut,das ich die GEZ schon abmelden wollte und viele andere unmögliche Frechheiten ] ein halbes Jahr nach unserem Auzug eine ganze Batterie Hundekacke [ waren große Tierhasser ] in den Briefkasten geschoben und das ganze mit Montage schaum für Fenster, konserviert. Nicht mal der Briefkastendeckel ging noch zu. Abwechselnd lasse ich dem alten Herrn diverse freizügige Kataloge zukommen, mache ein ABO für eine Tageszeitung, mache in allen möglichen Kaufhäusern und Supermärkten[ auch außerhalb ] Zettel ans schwarze Brett : Kinderwagen oder Autoreifen zu verschenken usw. Habe bereits sein Telefon abgemeldet, das hat gefühlte 38 !!! mal am Tag geklingelt, natürlich auf Lautstärke 289 !!! . Als ich neulich eine tote Taube beim spazieren gehen fand, konnte ich nicht widerstehen ... ;-) , ein paar Einmalhandschuhe, ein Gefrierbeutel und die deutsche Post komplettierten mein Vorhaben,natürlich pünktlich zu seinem Geburtstag, den ich in den 3 Jahren, ja so gar nicht überhören konnte.

Oje... Schickt sie auf eine fiktive Urlaubsreise, räumt Ihnen die Bude aus und setzt eine Traueranzeige in die Zeitung ;)

Das ist natürlich die Filmvariante.

Nein, Ihr müsst reden. Miteinander.

lach Reden hilft leider nicht, haben wir schon versucht!! Wir werden nur angepöbelt: "Alles Asoziale hier!" grrrr

Den Tipp mit dem Feuerchen im Treppenhaus finde ich auch etwas gefährlich. Füll doch eine leere Geldbörse mit Hundeaa in den Geldfächern. 100 Prozent wird er reingreifen. Leg das Portemonaie so , dass Du das ganze eventuell mitbekommst. Viel Spass.

Jaaaaaaa.....das hört sich gut an! Danke :-)) Kann sogar die "Geschäfte" von seinem Hund nehmen, der ständig bei uns vor die Tür sch...!!! jipiiiii

Ich hatte über E-Bay ein Stinkbombenspray ersteigert ,hält mindestens 2 Tage .Damit habe ich meinem Nachbarn regelmäßig die Kellertür eingesprüht .Der gesammte Keller hatte übel gestunken.Aber nicht erwischen lassen .Nachbar fängt an den Keller aufzuräumen um nach der Ursache zu suchen. Wenn mann über dem Nachbarn wohnt ,Nachts immer etwas fallen lassen .

da gibt es vieles..zum beispiel aus stöcken ein kreuz legen neben seinem auto

Was möchtest Du wissen?