Lotto-Entschädigung - Was soll das denn sein?

7 Antworten

Das war irgendein Callcenter die dir etwas böses wollen. Entweder nur deine Daten, oder die drehen dir nen Abo an. oder was auch passieren kann ist das die dich am Telefon provozieren wollen das wort "ja" zu sagen, das können die später als Zustimmung für einen Kaufvertrag auslegen von dem sie nie gehört haben. Vor Gericht kommen die nicht durch aber die legen es darauf an das die Kunden zahlen damit sie keinen Stress bekommen.

Sowas vermute ich auch. Wobei ein einfaches "ja" völlig ohne Zusammenhang sowieso nichts bringt, wie du schon richtig sagst.

Mit sowas hätte ich sogar richtig meinen Spaß, denn die würde ich so abkochen, daß denen das Lachen vergeht.

Solchen Betrügern muß man doch irgendwie das Handwerk legen.

@Franz577

Ich denke mir einfach dass man selber aufpassen muss. Eigentlich sieht man schon wenn irgendetwas faul ist. Niemals Geschäfte an der Haustür oder draußen in der Stadt abwickeln. Und man muss vorsichtig mit seinen Daten umgehen. Und ich denke mir immer wenn die Betrüger mit Spenden ankommen "Wenn ich Spenden will tue ich das seriös, und nicht wenn man in der Stadt überrumpelt wird". Wenn man ein kleines bisschen aufpasst passiert einem so schnell nichts. Einmal wurde per Lastschrift 17 euro 2 mal abgebucht. Habe ich einfach zurückbuchen lassen und fertig. Waren auch betrüger.

Gibt es einen Zusammenhang zwischen diesen beiden Anrufen

Wahrscheinlich gibt es einen Zusammenhang zwischen diesen Telefonaten. Aber sicher ist nur eines: Beide Anrufe sind unseriös. Lass dich auf solche Gespräche nicht ein und lege sofort auf, ohne irgendwelche Auskünfte zu geben.

Davon gehe ich auch aus. Und unseriös heißt in anderen Worten, es ist Betrug.

Kann man gegen sowas nicht vorgehen?

@Franz577

Wenn man nicht im Telefonbuch steht, und seine Daten nicht umherstreut (Gewinnspiele etc.) bekommt man auch keine Anrufe, und wenn doch sofort auflegen (unsere Erfahrung).

Hi

Mit hohe Wahrscheinlichkeit ist die angezeigt Nummer noch nicht einmal echt. In Wirklichkeit kann die irgend woanders herkommen. Z.B. Türkei.

Wenn du das nächste mal angerufen wird (und das wird passieren), dann notiere dir mal die Nummer und gebe sie bei Googel ein.

Am Ende erzählen sie dir, sie können deinen Namen usw. nur löschen wenn du ihnen deine persönlichen Daten bestätigst. Wobei sie es auch auf deine Bankverbindung abgesehen haben.

Gruß Nino

Das ist gut möglich, denn ich hab dann versucht, diese Nummer zurückzurufen und es war ständig besetzt. Aber kein normaler Besetzt-Ton, sondern schneller.

Ist ja auch logisch, denn wäre das eine reale Nummer, dann wäre es ja ein Leichtes, die zurückzuverfolgen.

Die haben es nicht "auch", sondern NUR auf meine Bankverbindung abgesehen. Mit meinen Adressdaten alleine können sie ja nicht viel anfangen. Aber so blöd bin ich nicht, daß ich meine Bankverbindung am Telefon preisgebe.

Diese verdammten Schweine wenn ich in die Finger bekommen würde, dann gnade ihnen Gott!

Hi, war bei mir gerade ebenso (in Österreich) Anrufer kam jedoch Unbekannt rein, nuschelte was von Entschädigung im Euro Lotto, ich sagte ich spiele nicht und dann wurde aufgelegt. Meinen Namen zumindest kannte er, und natürlich auch die Telnummer. ich habe nun wieder mein Handy so eingestellt, das unbekannte Anrufer gleich abgedreht werden, ohne Kommentar.

Wahrscheinlich haben beide deine Daten aus der selben, unseriösen Quelle, die selbige weiterverkauft.

Was möchtest Du wissen?