Was passiert wenn ich meine Bankdaten am Telefon einer Gewinnspielfirma gegeben habe?

5 Antworten

ich bin bei der dresdner bank und hab einen sehr guten bankberater.hab nur harz 4 aber der bemüht sich ,zu helfen.ich würde zur not sogar das konto kündigen und wechseln.mit einem toten konto kann keiner was anfangen.das nächste mal leg einfach auf und wenns mitten im gespräch ist. wie fühlst du dich wenn dir einer ein ohr abquatscht?müde,leicht genervt,gib nichts raus sonst macht einer mit deinem leben was er will... wenn du glück hast bekommste nur ein blaues auge.übrigens bist du schon im rentenalter oder sehr jung.oder sehr liiiiieb.mit euch verdienen die das meiste ...

Wenn jemand Geld abbucht stornieren, wegen Cold Call abmahnen, auf Löschung der daten gem. BDSG pochen/klagen.

Die Bank kann Dir da nicht helfen, denn sie können das nicht verfolgen. Du solltest Dir ab sofort jeden Tag Deinen Kontostand ansehen und bei einer Abbuchung den Betrag sofort zurückbuchen lassen. Und dann wartest Du ab, ob die sich noch einmal bei Dir melden.

Sofort ist nicht nötig. Er hat 6 Wochen Zeit.

Ruf Deinen Bankbetreuer an und sag dem, das diese Firma nichts abbuchen darf bzw. wenn schon, dass die das Geld zurückholen sollen. Das ist mir auch einmal passiert, musste aber im Endeffekt nichts zahlen. Wenn der Kontrollanruf kommt, dann bestreite alles und sage, Du wurdest überrumpelt und hast kein Interesse an der Sache.

Der Bankbetreuer kann da nichts machen, denn die Abbuchung läuft über die Giro Zentrale und nicht über die Zweigstelle.

Aber man hat doch 6 Wochen Zeit, um die Lastschrift zurück zu geben.

Das ist alles natürlich größter Beschiss und dreister Betrug. Ich selbst habe mal in so einem "Call-Center" gearbeitet und diese "Nerv-Anrufe" getätigt. Es ist Unsinn was sie Dir da erzählen. Meist hat man NIE ein Kärtchen ausgefüllt. Ich sage Dir wo sie Deine Telefonnummer herbekommen. Illegal aus dem Internet,oder, Du hast tatsächlich mal ein Gewinnspielkärtchen ausgefüllt.ZB wenn ein Strassenfest o.Ä. war wo man ein Auto gewinnen kann,wenn man das Kärtchen ausfüllt.Kann jedem Menschen nur davon abraten soetwas auszufüllen! Die ausgefüllten Karten werden noch Jahre lang aufgehoben und immer wieder benutzt.Daher auch die ständigen Anrufe.Mal mehr,mal weniger.,...Zeitversetzt. Am besten sofort sagen: "Kein Interesse" und auflegen. Das es da nicht mit rechten Dingen zugeht,kann man sich auch denken. Wenn Du Pech hast,buchen sie Dir nun Geld ab,weil Du Dich irgendwie ungewollt an einem Abo beteiligt hast.Habe damals SKL und NKL Lose,etc verkaufen müssen und aufgehört,weil ich es nicht mehr ertragen habe anderen Menschen so dreiste Lügen aufzutischen und alte Omis um ihre Rente zu bringen. Demnächst lasse die Finger davon,egal was Dir wer erzählt. Sei nicht so naiv. Wenn ein Anruf kommt,lehne ab,etc. Um diese nervigen Anrufe kommt man (leider) nicht herum.Teilweise kann man den Anrufern dieser Call-Centren nicht mal mit Anwalt,etc. drohen,da diese (vom Chef her,nicht selten) sogar falsche Sitzungsorte der "Firma" angeben müssen.Sie rufen auch immer mit unterdrückten Telefonnummern an. Sei nicht so naiv. Und fülle keine Gewinnspielkärtchen aus,die man Dir andreht. Ich hoffe ich konnte irgendwie behilflich sein.Das war meine Erfahrung.

Was möchtest Du wissen?