Lohnt es sich, eine Reiserücktrittsversicherung bei Easyjet mit zu buchen?

7 Antworten

Mach das nur nicht! Die Reiserücktrittsversicherung zahlt sowieso nicht, weil du einen Termin hast, sondern nur, wenn du krank wirst oder z.B. jemand in der Familie stirbt.

Und damit diese Versicherung sich rechnen würde, müsstest du rechnerisch von zehn Flügen mindestens einen wegen so etwas versäumen. Wie wahrscheinlich ist das? Eben ... also spar dir das Geld, auch wenn es "nur" 16 Euro sind.

Wie die anderen schon gesagt haben: Es lohnt sich nicht.

Immerhin: Du kannst gegen eine Gebühr (ca. 40€) die Flüge umbuchen, dann ist dein Verlust nicht so hoch.

Nein, die Reiserücktrittsversicherung bringt dir für den geschilderten Fall gar Nichts! Arbeitslosigkeit oder das Gegenteil sind meist versichert - ein wichtiger Termin hingegen nicht.

Des Weiteren ist das Verlust-Risiko mit 130 EUR ja überschaubar, falls ein Versicherungsfall eintreten sollte der dich an der Reise hindert. Dafür rund 13% Prämie zu entrichten halte ich für fragwürdig.

Bei einer Familie, 4.000 EUR Reisepreis und 80-130 EUR Prämie hingegen hielte ich die Versicherung für mindestens interessant.

In so einem Fall zahlt keine Versicherung!

Die Reiseversicherung haftet nicht bei sowas. Die haftet nur, wenn du davor erkrankst, deinen Job verlierst, dir was brichst, etc etc! Warte einfach ab, ob du frei bekommst oder nicht.

Was möchtest Du wissen?