Klausur Verschieben wegen Todesfall?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist möglich. Und nachvollziehbar.

Allerdings sagst Du schon selber, dass Du mit dem Verstorbenen nicht viel zu tun hattest. Für Dich wäre es also nicht gerechtfertigt.

Aber für die Trauernden schon. Da diese im Moment ein bisschen "neben der Rolle" zu sein scheinen.

Du kannst ihnen helfen, indem Du ihnen zuhörst. Aber viel mehr kannst Du nicht tun, da Du ja kein Seelsorger bist.

Jeder muss selbst einen Weg finden, um mit der Trauer zurecht zu kommen. Da gibt es keine allgemeingültige Regel. Jeder trauert anders.

Eine Verschiebung ist sicherlich möglich - kommt auf die Schulleitung drauf an ! Den trauernden Freunden kannst du einfach dein Beileid aussprechen !

Du musst kein Seelsorger sein um Deinen Freunden verständnisvoll zur Seite zu stehen wenn sie es brauchen. Wenn.

Da würde ich mal mit dem Vertrauenslehrer, der Vertrauenslehrerin in Absprache mit den Freunden drüber reden.

Also auf die erste Frage weiß ich auch keine Antwort. Am besten sagst du deinen Freunden, dass du für sie da bist, wenn sie reden wollen.

Was möchtest Du wissen?