Wer darf für wen Todesanzeigen/ Traueranzeigen veröffentlichen?

4 Antworten

Eine Todesanzeige kannst du 1 Jahr nach dem Tode eines Menschen ohnehin nicht mehr aufgeben ... du kannst den 1. Todestag zum Anlass nehmen, um an diesen Sänger zu erinnern.

Und dabei musst du ohnehin mit der Zeitung (den Zeitungen) wo du diese Traueranzeige aufgeben willst, in Verbindung treten. Und einen Text unterbreiten.

Bei der zuständigen Stelle weiß jeder genau, welche Gesetze beachtet werden müssen und wie diese Anzeige formuliert sein muss, dass sie gedruckt werden darf.

Klar. Ist das erlaubt.

Betriebe schreiben ja auch einen Nachruf für ihre ehemaligen Mitarbeiter.

Ich habe auch schon gesehen, dass Anzeigen zum einjährigen Todestag veröffentlicht worden.

Aber die Frage stellt sich bei mir in diesem speziellen Fall: Wen willst du damit erreichen? Ist es wirklich angebracht?

Ja das kannst du schon machen.Es kann dir niemand verbieten.L.G.

es sollte eine erinnerungsanzeige sein

Was möchtest Du wissen?