KFZ-Steuer bei Schwerbehinderten. Was passiert, wenn andere Person das Auto fährt?

3 Antworten

Unser Auto ist auf meine Frau angemeldet, die 100% Schwerbehindert ist. (Makula-Degeneration, sie kann nicht mehr lesen.) Meine Frau hatte nie einen Führerschein. Das Auto darf jeder fahren der mit ihr oder für sie unterwegs ist. Beim Unfall darf natürlich die Fahrt nur für sie stattgefunden haben.

KFZ Steuer zahlt sie nicht.

Dann ist das Steuerhinterziehung. Ich musste auch schon mal meinen Schwerbehindertenausweis vorzeigen, als ich von der Polizei kontrolliert wurde.

Nichts passiert. Die Steuer hat nichts mit der Versicherung zu tun

... und das Auto ist immer versichert - egal wer gerade damit fährt. Deshalb gibt es ja z.B. die Kfz-Haftpflichtversicherung!

Was möchtest Du wissen?