Kann man Elternzeit verkürzen und Arbeitslosengeld beantragen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Arbeitgeber muß dir laut Teilzeitgesetz eine Teilzeitstelle anbieten können. Bitte lies dir mal folgenden LInk genau durch, einfach so kann der Arbeitgeber deinem Wunsch nach Teilzeit nach der Elternzeit nämlich nicht ausschlagen.

http://www.arbeitsvertrag.de/frage-arbeitsvertrag/frage/teilzeit-nach-elternzeit/index.html

Ich würde während der Elternzeit überhaupt nicht kündigen, oder wolltest du direkt jetzt wieder arbeiten gehen? Während der Elternzeit hast du nämlich Kündigungsschutz und du solltest erst mal in Ruhe um einen Teilzeitplatz bei deinem jetztigen Arbeitgeber kämpfen. Entscheidet alles dagegen , auch das Arbeitsgericht, dann hast du auch was in den Händen,dass du berechtigt kündigen kannst und bekommst ALG I ohne Sperrzeiten etc...

Gibt es nicht eine Regelung, dass der Arbeitgeber dir eine Teilzeitbeschäftigung ermöglichen muss? Informier dich am besten bei einem Anwalt.

nein, ich habe nur ein Recht auf dieselbe Stelle, die ich vor meiner Elternzeit besetzt habe und zwar eine 40 Stunden-Woche.

@emimama

das stimmt so aber nicht!

@NicoleL77

lies mal

bin mir nicht sicher ob der link geht, aber wenn nicht, dann google mal "nach elternzeit anspruch auf teilzeit" da findest du einiges

@moon73

Also ich meinte emimama, dass das so nicht stimmt, sondern sie ein "Recht" auf eine Teilzeitstelle hat, siehe Ausführungen in meinem Link.

Was möchtest Du wissen?