Kann ich mir ein Auto leisten als Schüler?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wir kennen die Veiischerungsprozente Deiner Eltern nicht und nicht, wie die Versicherung den Zweitwagen einstufen würde. Die Steuer kannste selbst erfragen. Bei Spritpreisen von 1,55 kommst Du mit 10,-- Spritgeld allerdings nicht sehr weit.

Mein Rat: Mit dem bisschen Geld schaffst Du es nicht, einen alten Wagen, bei dem naturgemäss Reparaturen anfallen, als Fahranfängerin zu finanzieren.

Ich glaube, es wäre preiswerter, du würdest dir in der Näne von der Bushaltestelle ein Zimmer mieten. Autokosten sind nicht billig und wenn du jeden Tag etliche Kilometer fährst, brauchst du auch viel Sprit.

Für 1.000 € bekommst Du eigentlich nur ein Loch auf der Straße, wo Du Dein Geld reinwirfst.

Steuern richten sich nach Hubraum, mit entsprechendes Behindertenausweis kann man das halbieren.

Versicherung über die Eltern als Zweitwagen ist günstiger, aber Benzin ist teuer.

Was möchtest Du wissen?