Ist WG-Zimmer abschließen komisch oder vernünftig?

3 Antworten

Das musst Du für Dich entscheiden. Ich habe über 12 Jahre in verschiedenen WGs gewohnt und nie abgeschlossen und mir ist auch nie was geklaut worden. Hab es auch eher selten erlebt, dass andere Mitbewohner abgeschlossen haben. Wenn ich das Gefühl hätte, in meiner WG abschließen zu müssen, dann würde ich ausziehen. Soviel Grundvertrauen muss dann doch sein.

das ist in meinen augen kein problem (: wenn dich einer deiner mitbewohner darauf anspricht,erklär ihm doch einfach deine situation oder wenn du dein zimmer doch auflassen willst,shcließ doch deine papiere in ein kästchen ein oder so o: und leg es irgendwo hin,wo es nicht offen rumliegt (:

Das ist völlig in Ordnung. WUrde einmal beim masturbieren erwischt

Zahlt die Gebäudeversicherung eine Mietminderung auf Grund von Wasserschaden?

Hallo,

wir haben im Moment ein Problem in unserer Wohnung und zwar haben wir einen Wasserschaden in einem unserer Kinderzimmer, wodurch dort das Bett abgebaut werden musste, sowie der Kleiderschrank leer geräumt werden musste. Dieser wurde dann durch die Trockenlegungsfirma von der nassen Wand abgerückt und steht jetzt mitten im Zimmer, da der Teppichboden hochgeschlagen werden musste, um dort drei Löcher für das laute Trockengerät zu bohren. Es ist nun nicht mehr möglich dieses Zimmer als Kinderzimmer zu nutzen. Das eine Kind schläft momentan bei dem anderen Kind im Zimmer auf dem Boden auf einer Matratze und das für einen Zeitraum ca. 3 Wochen (14 Tage Trockengeräte, danach renovieren des Raumes).

Meine Frage ist daher: Wenn ich mich nun mit meinem Vermieter über eine Mietminderung einig werde, wegen Nichtnutzbarkeit des Kinderzimmers, bekommt er den Ausfall von der Gebäudeversicherung ersetzt?
Ich möchte das eigentlich wie erwachsene Menschen mit meinem Vermieter klären und nicht gleich über Anwalt sprechen, sondern erstmal mit ihm selbst ruhig und vernünftig reden und das die Gebäudervesicherung den Mietausfall bzw. Minderung zahlt, wäre ein gutes Argument für mich, wenn es dann an dem ist.

Ich möchte an dieser Stelle festhalten, dass es mir dabei nicht um die Lautstärke der Trockengeräte geht (Duldung des Mieters für Instandsetzung), sondern darum, das das Zimmer nicht mehr nutzbar ist durch das abgebaute Bett (welches aufgebaut gar nicht mehr ins Zimmer passt) und dem Schrank, der mitten im Raum steht.

In Hoffnung auf eine gute Antwort, bedanke ich mich im vorraus

...zur Frage

Lärm in der Wohnung aus der unteren Etage! Was tun...

Hallo ihr Lieben!

Ich wohne in einer WG und die WÄNDE innerhalb unserer Wohnung sind eher dünn... aber das stört mich eher wenig, ich wache halt manchmal, eher selten, auf, wenn jemand am Morgen duscht oder der Hund bellt. Ist aber nur ein kurzes Aufwachen. Ich hatte bis jetzt innerhalb der WG keine größeren Schwierigkeiten mit störenden Geräuschen.

Es geht bei meiner Frage um den BODEN.

In die untere Wohnung, v.a. in das Schlafzimmer direkt unter meinem Schlafzimmer, ist ein Pärchen eingezogen. Früher habe ich nie bewusst etwas aus der unteren Etage gehört, aber jetzt höre ich die Gespräche als ob sie bei mir im Zimmer stattfinden. Ich fühle mich überhaupt nicht mehr wohl in meinen eigenen vier Wänden, weil ich keinen ruhigen "Rückzugsraum" mehr habe :-(.

Meine Frage: warum höre ich die Geräusche (ich wache von ihren Bettgesprächen am Morgen auf, etc.!) und WICHTIGER, was kann ich konkret dagegen unternehmen?! Hab schon den ganzen Tag nach Lärmdämmung für den Boden gegoogelt (um Geräusche von unten zu mildern). Aber in den meisten Fällen gehts nur um Geräusche von OBEN, d.h. aus oberen Etagen.

Ich würde mich über gute Ratschläge sehr freuen. Auf Dauer ertrage ich das nicht (ich möchte z.B. nicht in meinem eigenen Zimmer flüstern müssen damit andere Menschen private Gespräche nicht mitbekommen :-()

PS: Die Nachbarn über uns hören uns nicht und wir sie auch nicht. PPS: Hab' zusätzlich zum großen Teppich noch einen zweiten ins Zimmer geholt. Bringt aber kaum was.

Vielleicht weiß jemand Rat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?