Kann der Mitbewohner Geld verlangen wenn die Freundin oft zu Besuch ist?

5 Antworten

100 ist vielleicht etwas hoch gegriffen. Aber es ist schon fair, wenn sie sich an den Kosten für Heißwasser beteiligt. Dazu kommt noch, ob sie die Küche mitbenutzt oder sogar die Waschmaschine. Denn dann sollte sie sich auf jeden Fall an den Stromkosten zu 30 % beteiligen. Ich hatte mal den Fall, dass ich jemandem Unterkunft gewährt habe. Das hat mich für 2 Monate 300 Euro gekostet.

also: prinzipiell zählt sie als besuch. aber nur für die dauer von 6 wochen. und wenn dann jemand miete verlangen kann, dann der vermieter. aber der zustand sollte geändert werden.

"hallooo"?! wo leben wir.sie ist bei euch nicht als mitbewohnerin eingetragen.daher hat dein kumpel auch kein recht von dir geld zu verlangen.wenns ihm nicht passt dann,klärs mit ihm ganz in ruhe oder seine freundin sollte die wohnung nicht wir ihr eigenes nutzen.ein paar stündchen besuch alle 2 tage wäre okay.ansonsten hat dein kumpel pesch gehabt

naja, mich würds auch ärgern, wenn die da ständig mit "meinem" strom durch die gegend schleudert, ich würde ihm kein geld, sondern gegenleistungen, zum beispiel den putzdienst übernehmen oder dergleichen anbieten, du musst deinen kollegen echt verstehen, der zahlt auch mit....

Ah, ich sehe schon auch hier herrscht Uneinigkeit ;-) Also sie verursacht keinerlei NK im eigentlichen Sinne, außer den paar Cent für die Klospülung vielleicht. Heizen tue ich aus Prinzip nicht, mein Mitbewohner dafür umso mehr - den Haushalt schmeiße ich komplett alleine. Es geht ihm lediglich um Miete, nicht Nebenkosten. Sein Argument lautet "Sie wohnt hier, sie zahlt." Basta. Andererseits hat sie keinen Hausrat hier (außer einer Wii, die mein Mitbewohner aber mehr nutzt als wir beide zusammen). Das einzige was ich wirklich einräume ist, dass der Vermieter vom Zustand in Kenntnis gesetzt werden muss.

Weiß jemand wie das rechtlich aussieht? Wann ist man Untermieter? Ich habe im Netz hierzu nichts gefunden, scheint ein komplizierter Fall zu sein...

Was möchtest Du wissen?