ist staatliches Lotto Betrug?

3 Antworten

Könnte man annehmen. Es ist aber abhängig davon wie die Nummer zustande kommt.

Sollte es so sein das sich die Spielauftragsnummer aus den Getippten Zahlen Zusammensetzen. Dann wäre das Ergebnis deiner Anfrage Logisch. Dann hätten 2 Spieler die Gleiche Spielauftragsnummer wenn sie die gleichen Zahlen getippt hätten. Und bei der Ausschüttung würde der Betrag anhand der Spielauftragsnummer festgestellt und der Adressat anhand des Lottoscheins selber.

Wenn die Nummern aber einzigartig sind. Und von den getippten Zahlen unabhängig, dann wäre deine Entdeckung höchst Interessant.


Danke für deine Antwort. Die Spielauftragsnummern bei Lotto 6 aus 49 setzen sich keineswegs aus den getippten Zahlen zusammen und um einen Gewinn zu ermitteln müssen diese auch einzigartig sein. Ich kann dir gern mal die Spielauftragsnummer schicken, dann kannst du diese bei lotto-bayern.de mal eingeben und danach einfach mal die letzten 3 Stellen abändern.

Die Spielauftragsnummer ist redundant. Und zwar über mehrere Stellen.

Eben damit keine Fehler bei Zahlenverdrehern auftreten können - es geht ja schließlich um Geld.

http://de.wikipedia.org/wiki/Redundanz_%28Informationstheorie%29

Danke für deine Antwort. Wenn dem aber so wäre müsste ich doch in der ganzen Auftragsnummer an irgendeiner Stelle einen Zahlendreher einbauen können und mir würde jedesmal der Gewinn angezeigt, oder? Hier sind es ja nur die letzten 3 Stellen welche ich von 001 bis 999 eingebe und mir jedesmal ein Gewinn angezeigt wird. Ich kenne mich leider zuwenig mit Redundanzen im Zahlenbereich aus.

Wo genau hast du diese eingegeben?

noch nie gemacht, oder? Auf der Webseite von lotto-bayern.de gibt es einen Punkt "Gewinnanfragen", hier kannst du die Spielauftragsnummer eingeben und siehst ob du etwas gewonnen hast.

@grossi67

Nein, bin nur bei lottoland.com unterwegs

Was möchtest Du wissen?