Hilfe bei der Aufgabe, in buchführung

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Büromaterial war noch nie ein Bestandskonto und wird auch nie eins sein. Das ist ein Erfolgskonto, unterteilt in Aufwendungen und Erträge. Büromaterial ist eine Aufwendung.

Aufwendungen werden immer im Soll gebucht, stehen also immer "vorne" und Erträge immer im Haben also "hinten".

In diesem Fall also:

Büromaterial 130,00; Vorsteuer 24,70 an Verbindlichkeiten 154,70

Um nun deine Frage zu beantworten:

Büromaterial und Vorsteuer stehen Im Konto Verbindlichkeiten im Haben

Und bei der Gegenbuchung steht Verbindlichkeiten beim Konto Büromaterial im Soll und bei Vorsteuer ebenso.

Da das Büromaterial und die Vorsteuer aktive Bestandskonten sind , die ihre Mehrung im Soll haben, musst Du natürlich diesen Mehrbetrag auch im Konto im Soll buchen. Verbindlichkeiten ist ein passives Bestandskonto und hat seine Mehrung im Haben. Deshalb im Haben Buchen. Der Buchungssatz muss ja immer Soll an Haben lauten.

Was nicht alles aktive Bestandskonten werden können und auch noch Daumen hoch bekommt. Unglaublich!!!

Kannst dir merken, das die Konten ihren Zuwachs immer auf der Seite haben, in der sie in der Bilanz stehen.

Material gehört zum Umlaufvermögen und steht in der Bilanz links, Verbindlichkeiten stehen rechts.

Da beides zunimmt ist klar wo es im Konto zu buchen ist.

Da die Vorsteuer ebenfalls im Soll zunimmt und auch ja erst mit ihrem Betrag die beiden Seiten ausgleicht (das Material ist ja wertmäßig weniger als die Verbindlichkeiten gesamt) wird hier ebenfalls links im Konto gebucht.

Was möchtest Du wissen?