Buchführung Soll und Haben/ Ausgleichen der Konten

3 Antworten

Zu Schlussbilanz fehlt dann nur noch der Kontenabschluss. Die Konten müssen ausgeglichen werden. Die werthöhere Seite addieren und den Saldo durch Abzug des niedrigeren Wertes feststellen. Dieser Wert lautet bei Deinem Darlehen 195.800 Euro.

Besten Dank!

Die Textverarbeitung hat es jetzt durcheinander gebracht. Sollte in der Mitte des Textes eigentlich ne Tabelle werden. Anfangsbestand also 220.800,00 € im Haben

Ich bin kein Experte auf dem Gebiet

Ich tilge eine Darlehensschuld( 25.000,00 €) durch Banküberweisung

Bank --> wird weniger --> Aktiv --> Haben

Darlehenschuld --> wird weniger --> Passiv --> Soll

Buchungssatz: 
 
Darlehen                           25.000,00 
               an Bank                               25.000,00 

Deine Darlehenschulden werden ja weniger, also buchst du es im Soll auf dem Konto Darlehen. Darlehen ist ein Passives Konto und mindert sich auf der Soll Seite.

Dein Bankkonto wird ebenfalls weniger. Da es sich um ein aktives Konto handelt, buchst du es auf der Haben Seite.

Was möchtest Du wissen?