Entschuldigung schreiben wegen Diebstahl

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also ein anwalt würde jetzt sagen, dass das womöglich keine gute idee ist, weil du damit deine schuld eingestehst. andererseits bist du geständig ... lass dich lieber juristisch beraten, bevor du da was schreibst. auch wenn es dich ehrt, dass du ein gewissen hast.

Mein Jugendgerichtshelfer meinte das ich der Person erst mal einen Brief schreiben sollte weil ich bei der Sache nicht ganz unschuldig war.

@Engin14

ah ja. dann sieht das natürlich anders aus. dann brüte was aus. ich wünsch dir viel erfolg!

@reginarumbach

Ich hab keine Ahnung wie ich anfangen soll ! deswegen frag ich ja die Community um Hilfe gebeten.

@Engin14

lass dir zeit, du musst das ja nicht heute alles in trockene tücher bringen. überleg ein bissel rum... wie wäre es mit ' ich weiß gar nicht wie ich es am besten sagen soll...' und dann legst du los. oder ' ich schreibe jetzt hier, weil es mir ein wirkliches anliegen ist und ich etwas klären möchte... also..' oder ' wie fange ich nur an? ja, wie fängt man einen brief an, der zum ausdruck bringen soll wie leid es einem tut, dass man etwas bestimmtes getan hat? ich sag es jetzt frei heraus...' das könnte man benutzen. so in diese richtung kannst du anfänge aufschreiben, eine nacht drüber schlafen und morgen dann in die form bringen. viel erfolg!

Sorry, aber ein Brief wäre (ein bisschen) feige. Wenn es schon um etwas größeres geht, solltest du bei dieser Person klingeln (nicht jetzt ;) sonder Tags über) und dich persönlich entschuldigen, eventuell mit einem kleinen Geschenk

deshalb hatte ich mir auch noch gedacht das ich in den Brief sowas wie "wenn Sie nichts dagegen hätten würde ich mich nochmals bei ihnen Persönlich Entschuldigen".

@Engin14

na ja, wenn ich der geschädigte wäre, dann würde mich der brief zwar doch freuen, aber ich wollte jetzt nicht ewige freundschaft mit dir schließen. insofern: ein brief sollte reichen, alles darüber hinaus wäre wohl doch übertrieben. meinst du nicht?

@reginarumbach

Ja du hast schon Recht, aber es geht ja nicht um ewige Freundschaft, sondern darum, das man sicher verzeiht

@Engin14

Gar nicht so schlecht :)

Meiner Meinung nach solltest du dir da wirklich selber Gedanken machen und nicht die Worte einer anderen Person benutzen, das wäre doch etwas billig. Es muss mit Sicherheit nicht perfekt sein, Hauptsache man merkt, daß es dir leid tut. Viel Erfolg dabei! Du kannst es schaffen!

Es währe trotzdem nett wen ich ein paar tipps bekommen würde

Was möchtest Du wissen?