Entschuldigung an ein dm Markt wegen Diebstahl

3 Antworten

Hast du Hausverbot für diesen dm-Drogeriemarkt bekommen? Wenn nicht, dann gehe persönlich hin. Wenn ja, dann schreibe halt einen kurzen Brief, dass es dir ehrlich leid tut usw. Aber du solltest das wirklich ernst meinen.

Ich habe als Schuljunge (in den 80er Jahren) in der DDR auch mal etwas gestohlen. Es waren Schokoladenriegel in einer Kaufhalle. Ich wurde erwischt. Aber weil ich der Frau versprach, dass nie wieder zu tun und es auch das 1. Mal war, dass ich etwas gestohlen habe, hat sie mich gehen lassen.

Warum ich geklaut habe? Weil mir ein paar "coole" Jungs ein paar Tage vorher gezeigt haben wie sie das machen. Da habe ich nur zugeschaut. Ich habe damals daraus gelernt und nicht mehr geklaut.

Am besten würde ich in diesem Markt persönlich hingehen und mich Entschuldigen. Persönlich kommt so etwas immer besser an als eine E-Mail die in einem so grossen Unternehmen wie der dm Drogeriemarkt auch untergehen kann. Ich vermute auch mal, dass man Dir Hausverbot erteilt hat. Gehe am besten hin und sage dem Filialleiter ruhig und sachlich was Deine Beweggründe für diesen Diebstahl waren. Ich weiss ja nicht warum Du das gemacht hast. Mutprobe? Geldmangel? Sage dass es Dir Unheimlich leid tut und das es wirklich nur aus (Dir bekannten Gründen) nur eine einmalige Sache war. Ob das Hausverbot dann aufgehoben wird kann ich nicht beurteilen aber zumindestens kannst Du dann somit Dein Gewissen beruhigen.

Ja ich habe dort jetzt Hausverbot , aber dort auch nochmal hin zu gehen würde ich mich nicht trauen . Ich weiß auch selbst nicht was da mit mir geschah , ist einfach passiert ..

Bist du erwischt worden? wenn nein würde ich den diebstahl nicht gestehen. Du hast ein schlechtes gewissen und wirst es nicht nochmal machen hoffe ich - aber wenn du dich bei denen meldest werden sie dich anzeigen - lasse das lieber....

Ich wurde erwischt und war auch schon bei der Polizei , ich weiß ich muss es nicht tun , aber ich halte es meinerseits einfach für nötig ..