eigenes restaurant eröffnen

5 Antworten

Um in Deutschland ein Restaurant eröffnen zu können, brauchst du einen Gesundheitsausweis deiner Gemeinde und einen eintägigen Crashkurs bei der IHK (Frikadellen-Abitur). Und natürlich einen Gewerbeschein. Alles Andere kannst du selbst entscheiden...

Mit der Ausbildung zum Koch startest Du schon ganz gut. Danach aber brauchst Du unbedingt Fortbildungen. Du brauchst eine Art "Meisterkurs", damit Du auch das betriebswirtschaftliche Wissen bekommst. Das ist ganz wichtig, um später ein Restaurant zu führen!

Erkundigen kannst Du Dich schon jetzt bei der DEHOGA. Das ist der zuständige Berufsverband.

ein eigenes restaurant zu eröffnen kann heute sogar schon jeder egal mit oder ohne ausbildung. mach aber deine ausbildung sowas ist wichtig. du solltest dich hal gut auch in buchführung auskennen, falls du das selber machen willst und lass dich hier in deutschland erst mal von anderen chefs aufklären (sag ihnen was du vor hast und frage sie, wie sie es geschaft haben), die können dir dann auch das startkapital verraten....

Um ein eigenes Restaurant zu eröffnen, musst du noch nicht einmal Koch sein. Es ist natürlich von Vorteil, wenn du kaufmännische Kennnisse hast und ein "wenig" von Gastronomie verstehst.

ich bin seit zwölf Jahren selbständig und seit 35 Jahren in der gastro! Ich hätte meinen jetzigen Betrieb vor zehn Jahren nicht so gut führen können, weil mir die Routine gefehlt hat. Jedes Restaurant, Wirtshaus, Gasthof, Hotel etc. wird , trotz ähnlichen Mitbewerberangeboten anders geführt! Wichtig ist ein guter Hausverstand,gute Ausbildung, Liebe zum Beruf & der ständige Wechsel von Betrieben ( Saison, Schiff, Auslandsaufenthalte,etc.) Routine kann man nicht kaufen! mfg MAC

Was möchtest Du wissen?