Bar und Restaurant eröffnen welche Ausbildung?

5 Antworten

Hotelfach würde ich nicht machen, aber Restaurantfach und Koch.

Vlt. gibt es eine Kombi mit Dualem Studium, das sich deswegen lohnen würde, weil Du beim richtigen Studienfach auch gleich das Thema Zahlen und Wirtschaftlichkeit mit lernst.

Ausserdem empfiehlt es sich, das Thema Rechte und Pflichten als Arbeitgeber zu lernen und wenn Du in die USA willst, ist es evt. eine Überlegung, hier in D die Lehren zu machen und ggf. die Uni in den Staaten, damit Du gleich nicht nur sprachlich komplett aufgegleist bist, sondern auch die Gesetze mitlernst und bereits Kontakte knüpfen kannst. Ausserdem kannst Du mit abgeschlossener Berufsausbildung dieser Art über all in der Welt gut Arbeit finden und wenn Du z.B. in einer internationalen Hotelkette lernst, haben die in USA vlt. auch ein Hotel, wo Du dann jobben kannst, um für die Uni Geld zu verdienen.

Allerdings musst Du Dir darüber im Klaren sein, dass Gastronomie körperlich kein Spaziergang ist und aufgrund des oft rauen Umgangstones auch nix für zarte Seelen.

Ausserdem kennt Gastro Feeirtage als umsatzstark, also nix mit Weihnachten mit der Familie oder Silvester mit Freunden ....

vG.

P.S.: ja, ich habe ReFa gelernt, logischerweise dabei auch Küche, Einkauf, Patisserie und Büro durchlaufen. ;-)

Kann man eine Koch Ausbildung machen und danach eine Barkeeper Ausbildung oder gibt es etwas geschickteres ?

Das ist meiner Ansicht nach das Beste.

Wenn man ein Restaurant eröffnen will muss man entweder fähiges Personal haben oder man selber sollte eine  entsprechend Ausbildung machen.

Oder willst Du bei Rosins Restaurants landen?   :-)

Also eine Kneipe und ein Restaurant zusammen? 

Das gibt es oft. Eine Kneipe in der man auch Essen kann.

Ich brauche nur 7 m über die Straße gehen und habe da meine Stammkneipe.  :-)

Du brauchst als 1. viel Durchhaltevermögen, musst an Dich glauben, musst bereit sein, sämtliche Stunden des Tages in diese Idee zu investieren und ein wenig (viel) Geld zum Anfang kann auch nicht schaden! Und dann mach eine Ausbildung zum Gastronomen.

Fachkraft Gastgewerbe

nein, dazu muss man nichts gelernt haben.

Wer nix wird wird Wirt

Was möchtest Du wissen?