Darf man im Restaurante eigene Getränke mitbringen in Deutschland?

5 Antworten

es gibt ja auch BYO restaurants, also "bring your own" ich werde ein solches restaurant eröffnen, welches speisen und non alkoholics anbietet. alkoholisches kann der gast mitbringen und verzeheren gegen zahlung eines korkgeldes. da dirkt nebenan ein kiosk ist, der alles biere, weine und spirits bereithält, ist der aufwand für den gast zudem vernachlässigbar.

das bestimmt der inhaber des restaurants, da er das hausrecht ausübt. Gelegentlich wird es gedultet, wenn z. B. ein Essen bestellt wird und dazu ein eigenes Getränk mitgebracht wird.

Nein sowas ist grundsätzlich fast überall untersagt. Und das finde ich richtig so. Wäre ja noch schöner, wenn Leute es sich im Restaurant oder im Biergarten gemütlich machen und nur ihre mitgebrachten Getränke verzehren. Mir fehlen für sowas einfach die Worte!

Mir auch... Leider... Aber so wie ich es verstehe gibt es kein ausdrückliches Gesetz was ich ihr vorlegen kann. Ergo sie wird es dieses Wochenende wieder machen.

@DarkShippo

Doch, es gibt ein Gesetz, nämlich das Hausrecht. Der Wirt kann, wie oben schon mehrmals geschrieben, sie entweder auffordern, das Zeug wegzupacken, er kann sie rauswerfen, er kann es ihr stillschweigend erlauben oder er kann Geld dafür verlangen. Das liegt alleine in seinem Ermessen.

Der Besitzer darf dich rauswerfen. Ich habe mal in der Gastronomie gearbeitet und wurde von meinem Chef darauf hingewiesen, Gäste mit eigenen Getränken darauf hinzuweisen, dass diese hier nicht getrunken werden dürfen. Wenn der Gast dies nicht akzeptierte, flog er raus.

Genauso im Kino. Da dürfen keine mitgebrachten Lebensmittel mit rein!

Gummibärchen darf man im Kino mitbringen in Mannheim und auch im Rucksack ein Getränk haben

Es wird von den Inhabern nicht gern gesehen, aber so lange die Flasche orginal verschlossen ist geht es, ansonsten kann der Wirt das sogenannte Korkgeld verlangen.

Was möchtest Du wissen?