Darf die Holzdecke überstrichen werden?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Frage wiederholen, er hat es bestimmt vergessen. Decke streichen, auch du musst dich wohlfühlen. Ausserdem ist sie bestimmt, nach so langer Zeit verwohnt. Aufwertung einbringen, aber nicht so stark, sonst Mieterhöhung. Viel Glück.

Ohne schriftliche Zustimmung des Vermieters würde ich da auf jeden Fall abraten. Eine überstrichene Holzdecke wieder in den Urzustand zu versetzen ist nicht möglich bzw. sehr aufwendig. Am besten Ortstermin vereinbaren und dem Vermieter erklären was ihr vorhabt. Und wenn sich euer Vermieter dann immer noch nicht bewegt habt ihr immer noch die Möglichkeit, euch eine zeitgemässe Wohnung zu suchen.

der vermieter erlaubt es euch bestimmt. wenn ihr das ordentlich macht wertet ihr die wohnung schließlich auf. wer möchte heut zu tage schon ne dunkle holdecke haben.

Der überlegt schon seit 2 Jahren, ob er es uns erlaubt :o(

@monja1995

versucht es ihm positiv zu verkaufen. hi hi mach doch mal ne umfrage würde mich auch mal interessieren wieviele leute es noch gibt welche braune holzdecken bevorzugen. wenn ihr später mal auszieht ist die wohnung mit weißer decke bestimmt einfacher zu vermieten. oder noch besser, ihr sagt dem vermieter das ihr euch nicht mehr wohlfühlt und ihr überlegt auszuziehen wenn die decke braun bleibt. und dann sollte er mal überlegen was besser ist. mieter die seit 13 jahren regelmäßog miete zahlen und die wenn sie sich solche mühe mit dem anstrich machen, sicherlich noch viele weitere jahre miete zahlen. oder es drauf ankommen zulassen und dann erstmal wieder einen passenden mieter zu finden.

Was möchtest Du wissen?