Bin ich verpflichtet den ganzen Kellerraum leer zuräumen trotz Zeitmangel?

5 Antworten

Soweit ich das hier mitbekommen habe, hast du von deiner Vermieterin nichts schriftliches, in dem sie dich (mit Begründung und Fristsetzung) auffordert den Keller leer zu räumen. Dann musst du dies auch nicht. Ich würde erst reagieren, wenn mich die Vermieterin schriftlich dazu auffordert.
Du hast aber die notwendigen Erhaltungsmaßnahmen des Vermieters zu dulden. Zur aktiven Mithilfe (z.B. Wegräumen von Möbeln) bist du nicht verpflichtet (LG Berlin WM 96, 143).

Danke Malkia, genau diesen Hinweis habe ich lange gesucht!!!

Ich würde die Sachen auf einer Seite des Kellers zusammenrücken, Streichen und trocknen lassen und dann die Restfläche nach Umräumen streichen und trocknen lassen. Oder gibt es einen anderen Grund für die Räumaktion? Sieht doch ordentlich aus, wenn ein Keller hell und freundlich gestrichten ist. Deine Argumente dagegen erscheinen mir im Hinblick auf deren panikartige Vielfalt offenkundig vorgeschoben!

Biete doch an das du deine Kellerräume bei Auszug selbst streichst, wenn er dir nen Eimer Farbe gibt. Da du dich auf Grund deines gesundheitlichen Zustandes an der aktuellen Renovierungsaktion nicht beteiligen kannst.

Hmmm ... ich weiss ja nicht, wann dort das letzte mal renoviert wurde. Wenn du es jetzt nicht machen lassen willst, dann musst du es eben später mal machen lassen, wenn du Zeit hast. Unterbreite deinem Vermieter doch mal so einen Vorschlag. Die Kosten wirst du dann selber tragen müssen

Normalerweise hat man den Keller mit gemietet , und räumt ihn beim Auszug . Schau doch mal in deinen Mietvertrag , ob der Keller mit aufgelistet ist .

Was möchtest Du wissen?