Benötigt man, für die Kfz-Versicherung zu beenden, den Fahrzeugbrief?

5 Antworten

Du kannst das Fahrzeug ohne KFZ-Brief abmelden. Eine normale formlose schriftliche und eigenhändig unterschriebene Kündigung reicht für Kaskoversicherungen und Zusatzversicherungen (Insassenunfall, usw) aus. Bei der KFZ-Haftpflicht (Pflichtversicherung) solltest Du der Versicherung einen Kündigungsgrund mitteilen. Das hat Auswirkungen auf die Kündigungsfrist und damit den Vertragsablauf. Legst Du das Fahrzeug still (Abmeldung) oder verkaufst es, endet der Vertrag mit dem Datum der Stilllegung / des Verkaufes. Bei einem Wechsel der Versicherung kann es sein, dass Da eine Kündigungsfrist wirksam wird. Das wird Dir die Versicherung aber nach Eingang Deiner Kündigung mitteilen. Dieses Datum des Vertragsablaufes solltest Du Deiner neuen Versicherung mitteilen, denn der neue Vertrag schließt dann nahtlos an den alten an - auch hinsichtlich des Beitrages.

Hallole zusammen

Wenn Du deine derzeitige Versicherung abmelden / Wechseln willst brauchst Du nur eine neue Versicherungsbestätigung bei der Zulassungsstelle abzugeben Da Du Versichert Sein mußt ( Pflichtversicherung Haftpflicht ) ist das die einzige Möglichkeit diese zu Beenden. Allerdings nur dann wenn die Versicherung auch mitmacht Du also mindestends ein Jahr versichert warst. Ist das nicht der Fall mußt du Dein Fahrzeug abmelden und kannst es am Folgetag mit der neuen Versicherungsbestätigung wieder anmelden. Kostet zwar mehr kommt halt auf den versicherer an.. Die besten möglichkeiten sind das Jahresende wen die versicherer änderungen der prämien mitteilen oder Du einen günstigeren versicherer findest den dein Vertrag läuft autom bis November bzw Dezember des Laufenden Jahres. Genaueres kann Dir Dein neuer Versicherer erklären wenn du den Anrufst. Ist uaauch immer eine frage der Vertragsgestalltung.. was da drinnsteht. Joachim

Der Versicheung ist da egal. aber beim Straßenverkaehrsamt brauchst du die Papiere.

Man braucht weder den Fahrzeugbrief, um das Fahrzeug zu versichern, noch um die Versicherung zu kündigen.

Den Brief braucht man, um das Fahrzeug bei der KfZ-Zulassungsstelle an- bzw. abzumelden. Dort bekommt man auch entsprechende Bescheinigungen, die man der Versicherung einreichen kann.

Den Brief braucht man nicht!

Beim Anmelden brauchen die nur die Fahrgestellnummer und die sogenannte "Schlüsselnummer" des Fahrzzeuges. Über die Schlüsselnummer gucken die den Tarif nach und ordnen den Vertrag zur Fahrgestellnummer zu.

Zum abmelden braucht man nur normal kündigen, die Kündigung muß bindend sein, also eine Unterschrift tragen. Das ist alles!

Die Papiere braucht man also überhaupt nicht! Das ist Sache der Zulassungstelle zu prüfen ob die Papiere in ordnung sind. Außerdem stellen die ohne Versicherung auch keine neuen Papiere aus!

Was möchtest Du wissen?