Kfz Versicherungswechsel = Zulassungsstelle?

5 Antworten

Den Fahrzeugbrief als Verloren melden, Ersatzbrief beantragen  bei der Zulassungsstelle  aber das dauert  ja einige Zeit.

Wenn das Fahrzeug auf deinen Namen läuft und der Versicherungsnehmer dein Vater ist kann es sein das die Einreichung einer neuen Doppelkarte ( EBV Nummer ausreicht aber das kannst / Solltest Du bei der Zulassungsstelle erfragen  wenn der Ersatzbrief  beantragt wird.

Joachim

Nein das stimmt nicht. Papa muss seinen Vertrag fristgerecht kündigen und dann kannst du auf deinen Namen eine neue Versicherung abschließen.

Wenn du allerdings wechseln möchtest dann muss Papa kündigen und du musst zur Zulassung. Soweit ich es kenne kann nach einer Verlustanzeige von Fahrzeugpapieren 2 Wochen nichts geändert werden.

.... welche Fristen laufen denn da ab? Und wie kann gewechselt werden, wenn es noch gar keine gibt?

Papi möge seinen Vertrag beenden und das Kind möge eine neue Versicherung abschließen und gut ist. Nichts muss da umgeschrieben/zugelassen werden.

Und wenn Dein Berater/Makler noch in der Lehre ist, hat er bestimmt einen über sich.

Merke: Gehe nicht zum Krümel, gehe zum Brot, wenn denn der Hunger kommt.

Und es muss wohl eine neue eVb hinterlegt werden bei der Zulassung.

Was möchtest Du wissen?