Arbeitslos, muss man jede Arbeit annehmen?

5 Antworten

Das kann man so nicht sagen. Es kommt immer auf die Begründung an. Zu wenig Geld reicht normalerweise nicht als Begründung. Es sei denn die Firma zahlt weniger als Tarif, der in der Branche üblich ist. Mangelnde Verkehrsanbindung kann auch gelten, wenn Arbeitsweg und Arbeitszeit in keinem vernünftigen Verhältnis stehen.

Wenn Du einen guten Grund hast - bekommst Du auch keine Sperre. Du musst mit Deinem Berater auf dem Amt reden. Du bekommst als Verkäuferin zB keinen Job für einen Dachdecker vorgeschlagen, die denken sich schon was dabei. Also sprich mit Deinem Berater, wenn Du eine "bessere" Stelle selbst schon gefunden - > und auch in guter Aussicht hast, lassen die auf dem Amt mit sich reden. Du musst nur reagieren!

ich versuchs :-) vielen dank

Wohlfühlen und selbstgesetzte Einkommensgrenzen interessieren die Arbeitsagentur herzlich wenig. Rede mit deinem Sachbearbeiter und erkläre zumindest, dass du aus welchen Gründen auch immer absolutes unbehagen in der Firma empfindest. Wenn es keine Gesundheitlichen Gründe gibt, dann kommst du i.d.R. nicht daran vorbei...

alles klar, vielen dank

Das ist nicht das Problem vom Amt, wenn Du zu wenig verdienst, die sollen Dich nur in Arbeit bringen. Das habend die ja geschafft. Es kann sein das Du eine Sperre bekommst, das liegt auch im ermessen des Sachbearbeiters. Denke daran, aus einen bestehenden Arbeitsverhältnis sich zu bewerben ist besser als aus der Arbeitslosigkeit.

Wer fühlt sich schon 100%in seinem Job wohl?Bestimmt nicht viele,und die Gehälter sind immer noch besser als vom Staat abhängig zu sein.Wenn du Geld brauchst,nimmst du jede zumutbare Arbeit an,es könnte auch das Sprungbrett zu einer besseren Stelle sein.Wählerisch kann heute keiner mehr sein.

naja ich würde weniger wie alg bekommen und ich habe schließlich schon ein paar jährchen eingezahlt und beziehe grad mal 1 monat alg, deshalb die frage. danke für die antwort

@alexmiri

Du kannst ja auch die weniger gut bezahlte Stelle annehmen, und trotzdem weiter suchen. Aus einer bestehenden Anstellung heraus findet man weitaus besser einen besseren Job.

@alexmiri

Du kannst ja auch die weniger gut bezahlte Stelle annehmen, und trotzdem weiter suchen. Aus einer bestehenden Anstellung heraus, findet man weitaus eher einen besseren Job. Und während der Probezeit, kannst du rasch auf ein neues Angebot reagieren.

Was möchtest Du wissen?