Zahlt Rechtsschutzversicherung Klage gegen Bank wegen Falschberatung?

1 Antwort

Rechtschutzverträge vor 2002 enthielten i.d.R. die Deckung für Falschberatungen. Versicherungen haben danach regelmäßig versucht, diese aus der >Deckung zu nehmen. Sollten Sie einen ältenre Vertrag haben, dann empfiehlt sich eine schriftliche Nachfrage bei dem Versicherer. Allerdings Vorsicht bei der Antwort! Nicht jede Verschlechterung Ihres Rechtschutzvertrages ist auf korrektem Wege zustande gekommen. Ihr Kapitalrechtsanwalt sollte - aus eigenem Interesse - dies überprüfen. Vor jeder Klage brauchen Sie die Deckungszusage! schriftlich....

neuere Verträge schließen die Haftung für Kapitalmarktgeschäfte jeglicher Art meistens aus.

Sollten Sie Opfer eines Lehman Zertifikate Kaufes sein, dann melden Sie sich bitte mit detaillierten Angeben unter citiprivatbank-opfer@web.de hier sammeln sich Opfer aller Banken...

Was möchtest Du wissen?