Zahlt die Privathaftpflicht bei schaden durch Herdanschluss?

3 Antworten

war denn der anschließende Monteur Elektriker, darüber machst du keine Aussage !?

Gerade bei elektrischen Geräten, kann man sich eben nicht darauf verlassen, wer, was und wie zuvor angeklemmt hat.

Bei grober Fahrlässigkeit zahlt m.M. nach keine Versicherung !

Eine Krankenschwester würde auch nicht auf die Idee kommen, einen Patienten zu operieren, nur weil sie jahrelange Erfahrungen als OP-Schwester hat.

Du hast eben nicht alles durchgemessen, sonst wäre Dir aufgefallen, dass die Anschlüsse im Herd nicht korrekt waren. Ausserdem ist dies kein Fall für eine Privathaftpflicht, allenfalls für eine Berufshaftpflicht.

Was möchtest Du wissen?