Zahlt die KFZ-Versicherung für den Schaden, den die Ehefrau am Wagen des Mannes verursacht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da gibt es eine spezielle Klausel in der Versicherungsverträgen, ob die Schäden an Fahrzeugen von Familienmitgiedern mitversichert sind, oder nicht. Muss sie in ihre Unterlagen sehen.

Im Bekanntenkreis hatte ich den gleichen Fall. Die Versicherung hat bezahlt. Aber: Beide hatten ihre Autos selbst versichert.

wenn beide den schaden melden, dann wird auch bezahlt. wobei ich gestehen muss, dass ich den fall und das problem auch bei mehrmaligem lesen nicht ganz verstehe.

(ein familienmitglied hat mir mit seinem auto eine delle in mein auto gefahren. und meine delle wurde durch die versicherung des familienmitglieds bezahlt)

Meines Wissens zahlen Versicherungen in solchen Fällen normalerweise nicht, weil die Versuchung sonst zu gross wäre, dass die Ehefrau noch einmal in die vom Ehemann am eigenen Wagen bereits verursachte Beule fährt, der keine Vollkasko hat, sodass dann ihre Haftpflicht den Schaden begleichen müsste.

Was möchtest Du wissen?