Wie schlägt man ein Erbe aus?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sie geht zum Amtsgericht und erklärt die Erbausschlagung. Dürfte so um die 50,- Euro Verwaltungsgebühr kosten.

Aber:

"Sie befürchtet, dass er schulden hat, weiss es aber nicht so genau."

Sie sollte erstmal seine Unterlagen durchsehen. Schließlich hat sie 6 Wochen Zeit.

Du kannst auch zu einem Notar gehen. Ich habe das kürzlich gemacht und 19 EURO gezahlt. Die notarielle Urkunde mußt du dann an das zuständige Amtsgericht schicken. Ist jedenfalls ganz einfach. Frist vo 6 Wochen beachten!!!

Was möchtest Du wissen?