Wie oft darf man seine Geheimnummer am Geldautomaten falsch eingeben?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zig Versuche, wovon die ersten drei falsch sein dürfen, ehe die Karte beim vierten falschen Versuch gesperrt wird. Ist der 4. Versuch richtig, wird der Fehlerzähler wieder auf Null gesetzt.

Jetzt frage ich mich aber, wie es ist, wenn man die Bank bzw. den Automaten wechselt. Ich glaube nicht, dass der neue Automat weis, das die PIN schon mal falsch an einem anderen Automaten eingegeben wurde oder sind die Karten beschreibbar und es wird auf der Karte vermerkt???

Du darfst 3 mal die Nummer falsch eingeben und dann ist dir der Weg zum Schalter sicher. Das heißt das die Nummer beim 4 mal richtig sein muss. Spielt auch keine Rolle ob du mehrere Tage seit deinem letzten Versuch verstreichen lassen hast. Wenn du jetzt 2 mal die Nummer falsch eingegeben hast, hast du nur noch 2 Versuche.

Was möchtest Du wissen?