Die Western Union erstattet mir das Geld nicht zurück, was kann ich tun?

1 Antwort

Hat Dein guter Verwandter denn nicht den Betrag erhalten? Schon mal nachgehört?

Heute morgen habe ich dann eine Email von Western Union bekommen, dass der Geldtransfer "vorübergehend gestoppt wurde" und ich mich mit dem Service in Verbindung setzen solle.

Und wenn diese E-Mail nun nicht von Western Union gekommen ist, sondern von jemanden, der die Ausweisdaten abphishen ("klauen") will?

Ich bekomme auch häufiger derartige E-Mails, z. B. von Paypal und XY-Bank. Schon wenn ich den Cursor auf den Link bewege, ohne den anzuklicken, merke ich, dass ich auf einen dubiosen Link weitergeleitet werden soll. Manche gar mit dem Domain-Ende .....ru

Danke erstmal für die schnelle Antwort. Ich habe mit ihm heute morgen dann telefoniert bzw er hat mich angerufen , dass er das Geld nicht abholen konnte. Man sagte ihm man habe dort keine Transaktion vorliegen. Wahrscheinlich weil dieeTransaktion von dieser "Sicherheitsabteilung" gestoppt wurde.

Ich möchte auch nicht meine Daten an die Email schicken, sondern jetzt nur noch mein Geld zurückhaben, obwohl ich mir sicher bin, dass die Email von Western Union ist, weil auch bei dem Status auf der offiziellen Western Union Homepage stand, dass mein Geldtransfer vorübergehend gestoppt wurde und ich mich an den Kundenservice wenden soll.

0
@Fuwew1

Mir gehts halt nur noch darum, weshalb sie mir das Geld dann nicht wieder zurückschicken. Gibt es da eine Möglickeit, weil Western Union kann das Geld doch nicht einfach für sich behalten oder doch? Wie sieht das rechtlich aus?

0

Was möchtest Du wissen?