Was tun, wenn der Handwerker im Haus auf Barzahlung seiner Leistung besteht? Steuerpech?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vermutlich besteht er vor Leistungserbringung auf Bargeld. Warum sollte man ihm soviel Vertrauen zu einer guten Leistungserbringung schenken?

Besteht er nach Erbringung und Rechnungsvorlage auf Bargeld, dann würde ich mich - trotz eventueller mündlicher Zusage - weigern und ihm das Geld überweisen oder das Geld auf ein Bankkonto einzahlen mit der Bitte, diesen Betrag an ihn weiterzuleiten (s. hier auch unter Tipps "Barzahlung").

Im übrigen würde ich in beiden Fällen ihm ankündigen, seine Forderung bei der Handwerkskammer bekannt zu machen und sie um Stellungnahme zu bitten.

Ist ein Mensch, dem man vertrauen kann? Dann könnte man überweisen und sich das Geld wieder geben lassen.

Sonst würde ich mich mit Hinweis auf die Steuerregeleung nicht darauf einlassen.

wenn du einen handwerker bar bezahlst für seine leistung -wie willst du falls er schlecht gearbeitet hat ansprüche gegen ihn stellen auf jeden fall schriftlich die zahlung festhalten und ihn unterschreiben lassen und barzahlung drauf schreiben und für welche leistung - einfach so ohne beleg würde ich selbst nie an einen handwerker geld zahlen -ob ich ihn kenne oder nicht ist ohne relevanz und ausserdem ist er ja nicht der einzigste handwerker in deutschland

darf mein Vermieter mit Ersatzschlüssel mit Handwerker in meine Wohnung

Heute Früh sagte mir mein Vermieter das Heute Vormittag der Handwerker käme um die restlichen Mängel meiner Whg zu beseitigen.Ich sagte Ihr darauf hin , das ich gleich bis Mittag außer Haus sei.Sie sagte ja das ist nicht schlimm zur Not hätte Sie Ersatzschlüssel. Da ich aber auf dem Sprung war , habe ich nochmal nur gesagt das ich nicht da sei und das ich es nicht wünsche , wenn ich nicht im Haus sei.Habe dann vorsorglich Wohnzimmertür abgeschlossen und Schlüssel mitgenommen.Als ich gegen Mittag wieder Heim kam , fing Sie mich ab , und berichtete mir , das die Arbeiten erledigt wären , und da ja meine Wz Tür abgeschlossen gewesen sei , sie diese durch den Handwerker zwecks Dietrich öffnen ließ. Ich war fassungslos und sagte Ihr das es nicht rechtens wäre.Darauf sie: ich bin Vermieter und ich habe in der früh ja bescheid gegeben. Möchte mir das nicht gefallen lassen und frage mich jetzt was ich tun kann. mfg

...zur Frage

Wenn ich den Handwerker bar bezahle, kann ich das beim Finanzamt geltend machen?

Gibt es einen Unterschied in der Steuererklärung ob ich Handwerker bar bezahle oder das Geld überweise?

...zur Frage

Kostenloses Girokonto bei seriöser Bank gesucht

Ich bin seit meiner Geburt Kunde bei der Sparkasse. Und es nervt mich mittlerweile extrem, jeden Monat Kontoführungsgebühren für echt schlechte Leistung zu bezahlen.

Welche Bank ist kostenlos und mein Geld sicher wie bei der Sparkasse?

Bin eher konservativ. Also bitte nur namhafte Banken nennen, die nichts mit diesen geldgierigen, kundenfeidnlichen Finanzprodukten zu tun haben.

...zur Frage

Kann man für ein Einfamilienhaus Teilungserklärung erhalten und zwei Wohneinheiten daraus machen?

Besteht die Möglichkeit, bei einem Einfamilienhaus eine Teilungserklärung zu erhalten und zwei Wohneinheiten daraus zu machen? Mein Onkel hat mit einem Jugendfreund vor vielen Jahren ein altes Haus gekauft. Den oberen Bereich bewohnt der Freund, mein Onkel lebt unten. Anfangs teilten sie sich Bad und Küche. Aufgrund der Lebensumstände, mein Onkel hat eine Frau kennengelernt, die bei ihm einzog, wurde das Haus sukzessive umgebaut, dass im oberen Bereich nun auch Bad und Küche ist. Eine Aussentreppe verhindert auch, dass der Freund druchs Haus muss. Im Grundbuch sind beide ale Eigentümer eingetragen mit 50%. Könnte man das Haus teilen lassen? Damit ggf. auch ein unabhängiger verkauf der Wohnungen möglich ist?

...zur Frage

Bei welcher Bank, gibt es die Möglichkeit ein Sparbuch zu eröffnen, auf das man auch bar einzahlen kann?

...zur Frage

wie lang rückwirkend kann man einer Versicherung einen Schaden melden? Fristen hierzu?

mir entstand am Haus ein Schaden, verursacht durch einen Handwerker. Der Schaden ist nun 1.5 Jahre her, bis heute hab ich mein GEld nicht bekommen u. der Handwerker weigert sich zu zahlen oder gar seine Versicherung mit einzuschalten. Irgendwann muß er das dann wohl tun, aber zahlt die Versicherung überhaupt, wenn der Schaden schon so lang zurückliegt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?