Recherchezeit nach Ersatzteilen als Stundenlohn absetzbar?

2 Antworten

Der mann ist ein Spassvogel. Wenn er mir die Rechnung geschickt hätte, würde ich ihm (kostenlos) eine selbst recherchierte Lieste von guten Psychlogen beilegen.

Die Recherche nach passenden Bauteilen, Ersatzteilen, sowie die Organisation des Warenwesens ist ein typischer posten in den Materialgemeinkosten udn somit in den Preisen enthalten.

Die Kosten für Informationsrecherche, wie auch für Materialbeschaffung, sind nicht im Stundenlohn gesondert abzurechnen, sondern im bei der Kostenkalkulation (verdeckt) einzuschließen. Ich könnt diese Stunden auch nicht kontrollieren, ob sie tatsächlich aufgewendet oder nur behauptet wurden.

Also so etwas nicht gesondert zahlen, sondern streichen.

Lohnt sich der 400 Euro Job? Eure Meinung ist gefragt. Würdet ihr das machen?

Ein Freund von mir hat einen 400 Euro Job angeboten bekommen. Kurierdienst!!! Er bringt Post (Briefe) von einem Ort (Kunden) zum andren Ort (Post) und das mit dem eigenen Auto. Arbeitszeit: 2 Stunden täglich, wobei die Anfahrt zum Kunden, ca 20km, nicht gezählt wird. Er fährt täglich um die 75 km. Davon werden ihm 55km Benzingeld erstattet. Das Benzingeld ist 20 Cent/km. Das reicht nicht einmal um die Kosten zu decken, denn sein Auto ist ein 6 Zylinder und verbraucht um die 11 Liter im Schnitt pro 100km. Der Stundenlohn beträgt 6 Euro die Stunde. Somit verdient er bei einer Arbeitszeit von 2 Stunden am Tag gerade mal 12 Euro/Tag. Man sagt ja, jede Arbeit ist besser als keine und zu Hause nur herumzusitzen. Bin aber bei dieser Arbeitszeit und dem Verdienst etwas skeptisch, denn 12 Euro/Tag und sein eigenes Auto zu verschleissen lohnt sich meiner Ansicht nach nicht, denn der Verdienst geht durch die Wartung und Abnutzung des Autos drauf, finde ich. Was meint Ihr dazu? Die Arbeitszeit beginnt erst beim Kunden, das heißt die 20km Anfahrt zum ersten Kunden wird nicht gezählt. Die Arbeitszeit endet beim letzten Kunden, d.h. die Heimfahrt vom letzten Kunden wird auch nicht gezählt, somit wäre er für 2 Stunden Arbeit gut 2 Stunden und 40 Minuten unterwegs. Würdet Ihr das machen?

...zur Frage

Kann ein Handwerker nach dem ersten Teilvertrag aus dem Gesamtvertrag aussteigen?

Ich hatte einen Handwerker bestellt, der sich um die Wärmedämmung im Dachboden kümmern sollte. Inzwischen wurde auch eine Seite des Daches besser gedämmt. Jetzt hat der Handwerker aber gesagt, dass er die andere Hälfte nicht machen kann und will mir nur eine Seite in Rechnung stellen. Ich solle mir für die andere Hälfte einen anderen Handwerker suchen. Ich habe ihm gesagt, dass der Auftrag für den ganzen Dachboden und die komplette Dämmung war und dass ich ihn nicht bezahle wenn er den Auftrag nicht erfüllt, worauf er mir rechtliche Schritte angedroht hat wenn ich nicht zahle. Muss ich mir wirklich einen anderen Handwerker suchen und den ersten für die nicht fertige Arbeit bezahlen? Ich bin mir nicht sicher warum er sich weigert weiter zu machen, wir sind menschlich ein bisschen aneinander geraten, weil er und sein Kollege sehr unhöflich waren. Einen richtigen Grund warum er nicht weiter arbeiten will, hat er mir aber nicht gesagt.

...zur Frage

Hauptberuf und selbstständiger Nebenjob als Tennistrainer

Hallo Leute,

ich bin im Vertrieb tätig und bekomme 1800 EUR brutto + Provisionen bei Verkäufen.

Da die Provisionen nicht genug für ein schönes Leben abwerfen, will ich nebenbei als Tennistrainer bei einer Tennisschule arbeiten. Vorerst wird die Rechnung an die Tennisschule um die 200 EUR im Monat sein. (wenn ich den vereinbarten Stundenlohn mit der Anzahl der Stunden multipliziere)

Meine Fragen: Gibt es einen Weg die 200 EUR als Tennistrainer netto (also Ohne Abzüge) zu behalten? Vllt als Kleinunternehmer? (weil weniger als 15Std / Woche und weniger als 17.500 eur jährlich als Trainer? Oder muss ich auf die 200 EUR eine Umsatzsteuer von 19% zusätzlich der Tennisschule in Rechnung stellen, die ich am Ende des Jahres wieder versteuern muss?

Sorry, wenn ich nicht so den Durchblick habe. Ich arbeite erst seit 5 Monaten nach meinem Studiumsende.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?