Darf ich Aktien verkaufen und gleich wieder kaufen?

Corona/Covid-19 Hinweis

… mehr anzeigen

2 Antworten

Du kannst/darfst Aktien kaufen und verkaufen, welche und soviel Du willst, auch dieselben und am gleichen Tag. Das kannst Du frei entscheiden und daran ist nichts illegal.

Durch die Gewinne habe ich meinen Freistellungsauftrag von 801€ signifikant überschritten und damit natürlich ordentlich Steuern gezahlt.

Nicht ganz richtig. Dir wurden 26,375% KapESt/SolZ abgezogen. Du hast noch keine Steuern "bezahlt". Was Du letztlich "bezahlen" musst, entscheidet sich erst mit Deiner Steuererklärung für 2020.

Grundsätzlich kann man zwar so rechnen, wie Du es machst, Sinn gibt das aber nur in besonderen Einzelfällen, wenn man mögliche Gewinne/Verluste auf diese Weise verschieben möchte, weil man z.B. sicher weiß, dass man im Folgejahr seinen Freibetrag nicht ausschöpft oder dass man im Folgejahr verrechnungsfähige Gewinne/Verluste oder einen höheren/niedrigeren persönlichen Steuersatz haben wird. Das wäre dann eine einfache Rechenaufgabe.

Es ist aber eine Milchmädchenrechnung, jetzt Verluste zu künstlich zu "produzieren" und die Aktien zum "gleichen" Kurs wieder zu kaufen (das kann bei stark volatilem Kursverlauf auch schnell mal in die falsche Richtung gehen), nur um in diesem Jahr Gewinne zu reduzieren. Schließlich hast Du dann einen entsprechend reduzierten Kaufpreis und wenn Du diese "neuen" Aktien später verkaufst, einen um den identischen Betrag höheren Gewinn. Du sparst also unterm Strich gar nichts, außer Du hast einen der im vorigen Absatz genannten zusätzlichen Gründe für eine Gewinn/Verlustverschiebung.

Kann man so machen.

Sollte man aber im Normalfall nicht ;-)

0

Was möchtest Du wissen?