Was passiert mit Aktien, wenn zwei börsennotierte Unternehmen fusionieren?

1 Antwort

Das kommt drauf an, wie die Fusion erfolgt. Kauft einen den anderen völlig auf? Dann ist es klar, die Aktien werden einfach gekauft durch einen squeeze out.

Alternativ, die übernehmende AG tauscht gegen eigene Aktien.

Oder, dritte Version: Die Vorstände/Aufsichtsräte einigen ishc auf eine völlig neue AG und die Aktien beider unternehmen werden gegen Aktien der Neuen Gesellschaft getauscht.

Parallele notierungen kann es nur während der Aktionen geben. vermutlich würde aber die Notierung dann sowieso ausgesetzt.

Unternehmen gründen um (anstatt privat) in Aktien und Fonds zu investieren?

Ich würde gerne anfangen in Aktien und Fonds (+ETFs) zu investieren und hab mich auch schon einigermaßen darüber informiert.

Jetzt kam mir die Idee ich könnte doch ein Unternehmen gründen, um darüber zu investieren. Hätte das irgendwelche Vorteile? Also einerseits steuerliche andererseit direkt mit den Investitionen verbundene?

Wo lägen die Nachteile?

Würdet ihr mir dazu raten?

Liebe Grüße

Gurula

...zur Frage

Was passiert mit Aktien, wenn...

Unternehmen von der Börse gehen (auch wenn sie solvent sind um z. B. einer Übernahme zu entgehen)?

...zur Frage

Wieso kaufen Unternehmen andere Unternehmen fast immer auf Pump?

Ich kann gar nicht verstehen, wieso Unternehmen andere immer mit Hilfe von Krediten kaufen? Würden die sich an Weisheiten halten, die man als Privatperson einhalten sollte, also bspw. keine Schulden zu machen gäbe es doch auch nicht solche Schlammassel wie bei Porsche-VW und Schäffler-Continental, oder? Was meint ihr dazu?

...zur Frage

Kann man den Gang an die Börse rückgängig machen?

Hallo, wenn ein Unternehmen an der Börse ist, kann man es dann wieder zurückziehen? Also klar, man kann versuchen alle offenen Aktien zu kaufen, dann hat man es wieder zu 100% unter Kontrolle und es macht auch keinen Unterschied ob es an der Börse gelistet ist, aber kann man es auch wieder aus der Liste streichen lassen?

...zur Frage

Wer legt Handelsfenster für Aktien fest?

Ich bin bei einem an der Börse notierten Unternehmen beschäftigt. Alle Angestellten haben zum Börsengang ein Aktienpaket erhalten. Nun ist immer wieder die Rede von sog. Handelsfenstern. Wer legt die fest? Die Börse oder der Arbeitgeber / Unternehmen?

...zur Frage

negative Nettoverschuldung als Auswahlkriterium für Aktien?

Was ist von der Strategie, nur Aktien von Unternehmen, deren Nettoverschuldung negativ ist, zu investieren? Sollte man dieser Kennzahl angesichts der Schuldenkrise mehr Gewicht zugestehen als den klassischen kennziffern KGV, Dividendenrendite und KBV? Also Beispiele für Unternehmen mit im Verhältnis zum Börsenwert signifikant negativer Nettoverschuldung sind u.a. Daimler, Cisco, Corning, Kontron

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?