Was bedeutet eine Vormerkung im Grundbuch für ein Grundstück?

1 Antwort

Die Vormerkung hat ncihts mit der schnellen Entschidung zu tun.

Die Auflassungsvormerkung dient der Sicherung von Ansprüchen.

Wer einen vertrag abschließt um ein Grundstück zu erwerben, muss bis zur endgültigen Eintragung Bedingungen erfüllen. Kaufpreis zahlen, Grunderwerbsteuer zahlen usw.

Damit nun nicht zwischen durch noch ein findiger Verkäufer das Grundstück ein zweites mal verkaufen kann, wird eine Auflassungsvormerkung eingetragen. Jeder der ins Grundbuch sieht, weiss damit, dass es einen Vertrag über dieses Grundstück gibt, der sich in der Abwicklung befindet. Mit der endgültigen Eintragung des Eigentümerwechsels, der Auflassung, wird dann die Vormerkung gelöscht.

Immobilienbewertung auf Immobiliencout24

Hallo zusammen,

wer hat Erfahrung mit der Immobilienbewertung auf Immobilienscout24. Ich habe mir das 5 er Paket für 49.95 EUR gekauft. Hier gab es die Option "bei ausreichend Date Grundstückswert dazu buchbar". Leider waren bei mir nicht genug Daten vorhanden.

Was bedeutet für mich nun das Ergebnis der Bewertung? Fehlt hier dann der Grundstückswert und müsste dazu gerechnet werden. Oder ist diese Option nur eine Info was das Grundstück wert ist und der ermittelte Wert enstpricht doch ca. dem Wert des Hauses mit Grundstück`?

Danke :)

...zur Frage

Wie wird bei Tod des im Grundbuch und Darlehen eingetrager Ehepartner vererbt?

Hallo,

bei uns lief alles ein wenig durcheinander. Mein Freund hat in 2015 ein Grundstück gekauft und ein Haus bauen lassen. Zunächst hatte er beabsichtigt es zu vermieten, entsprechend ist er allein im Grundbuch eingetragen und alleiniger Darlehensnehmer. Wir sind allerdings dann doch selbst Anfang 2016 in das Haus eingezogen. Im Mai 2016 haben wir geheiratet. Wir sind beide berufstätig, sodass wir die Darlehensraten zu gleichen Teilen tragen (Ich habe nachträglich noch die Differenz für die ersten Tilgungen ausgeglichen). Was passiert nun, falls meinem Mann in nächster Zeit (Ich habe was von einer Frist von drei Jahren gelesen.) durch einen Autounfall oder sonst was sterben sollte? Er hat natürlich Geschwister und Eltern. Wäre ich in diesem Fall überhaupt vollständig erbberechtigt oder müsste ich andere Verwandte auszahlen? Und wie können wir das in diesem Fall noch regeln.

Ich würde mich über hilfreiche Infos freuen, gerne auch Links. Vielen Dank bereits im Vorwege fürs Lesen und die aufgebrachte Zeit.

...zur Frage

Löschung einer Grundschuld bei Verkauf Abt. III?

Angenommen jemand möchte sein Grundstück verkaufen, allerdings sind in Abt. III des Grundbuches noch immer Grundschulden eingetragen. Diese können aber erst NACH Verkauf durch den Kaufpreis abgelöst werden. Ist es möglich den Kaufvertrag wie folgt zu gestalten: Käufer zahlt Kaufsumme auf Notarkonto. Notar überweist an die Gläubigern und lässt sich die Löschungsbewilligungen ausstellen.

Geht das so?

...zur Frage

Darf ein befreiter Vorerbe Haus und Grundstück verkaufen?

Mein Bruder ist von unserer verstorbenen Mutter als befreiter Vorerbe für ihr Haus eingesetzt worden. Als Nacherbe bin ich, bei meinem Ableben meine Kinder eingesetzt. Das wurde auch ins Grundbuch so eingetragen. Nun sieht es so aus, als hätte er das Haus verkauft. Darf er als befreiter Vorerbe überhaupt das Haus im Alleingang verkaufen ? Oder müsste er das nicht zumindest mit mir absprechen?

...zur Frage

Grundstücksübertragung an Bruder trotz Grundschuldeintragung

Hallo zusammen, mein Bruder möchte mir ein Grundstück übertragen, welches er aktuell noch mit einem laufenden Kredit finanziert, also es ist noch eine Grundschuld eingetragen. Das Grundstück befindet sich auch erst seit ca. 1,5 Jahren im Besitz meines Bruders. Jetzt ist die Frage, wie kann dieses Grundstück an mich übertragen werden und wie kann ich da relativ kurzfristig drauf bauen. Die Grundschuld müsste ja gelöscht und der Kredit irgendwie weiter bedient werden (von ihm). Zusätzlich stellt sich die Frage, wie das ganze dann noch so günstig wie möglich übertragen werden kann (Steuern, etc.).

Über eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

Beste Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?