Warum müssen Gewerbesteuervorauszahlungen als Privatentnahme gebucht werden ?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es sind nach der "Sozi-Steuerreform" zwar noch Betriebsausgaben, aber steuerlich nicht mehr abzugsfähig. Seit 2008.

Wieso muss ich bei ATZ erst ab 2005 Steuern nachzahlen ? Was ist mit 2000-2004 ?

Ich habe seit 1997 keine Einkommensteuererklärung mehr gemacht. 2000 bin ich in Altersteilzeit gegangen. 2012 flattert mir die Aufforderung zur Steuererklärung von 2005 ins Haus wegen Progressionsvorbehalt. Bislang habe ich noch nie davon gehört. Es hieß immer, die ATZ ist steuerfrei. Dass diese freie Steuer auf andere steuerpflichtige Leistungen umgelegt wird, müßte einem zumindest mitgeteilt werden. Zum anderen hätte die erste Steuerforderung ja wenigstens 2002 kommen müssen. Wurde es darauf angelegt, jede Menge Zinsen zu kassieren? Und nicht genug davonn, nachdem ich über 700,00 € bezahlt habe, kam die nächste Anforderung von 2006-2009 und die wollen sie zusammen innerhalb von 4 Wochen haben. Ich habe so gut wie keine Unterlagen mehr, da ich mit Eintritt Rente mit meinem Arbeitsleben sozusagen abgeschlossen habe, da ja mittlerweile seit Anfang ATZ 13 Jahre vergagen sind. Warum gab es keine Informationen weder vom Betrieb noch vom Finanzamt? Warum bekomme ich auch jetzt keine korrekte Erklärung vom Finanzamt? Warum verschonen wir die Reichen? Der Deal mit der Schweiz hat sich ja nun erledigt warum wohl?

...zur Frage

Warum muß ein Arzt keine Gewerbesteuer bezahlen?

Mein Arzt hat mir das erzählt- und ich finde das mehr als merkwürdig. Bezahlen die dann eine andere Art von Steuer- oder warum ist dieser Berufsstand priveligiert?

...zur Frage

Seit wann gibt es eigentlich den Scheckverkehr ?

Seit wann gibt es eigentlich den Scheckverkehr ? Kommt glaub ich derzeit aus der Mode und wird nicht mehr so oft verwendet der Scheck, aber seit wann gibts denn überhaupt den Scheckverkehr ?

...zur Frage

Unbedenklichkeitsbescheinigung vom Finanzamt?

warum beantragt man eine Unbedenklichkeitsbescheinigung beim Finanzamt? Ich fand nur Informationen im Zusammenhang mit Immobilien.

Gibt es noch andere Gründe, so eine Bescheinigung zu beantragen?

...zur Frage

Erweiterte Gewerbesteuerkürzung und Sonderbetriebseinnahmen?

Hallo Zusammen,

ich bin mir hinsichtlich der erweiterten Gewerbesteuerkürzung bei Grundstücksunternehmen unsicher und hoffe, ihr könnt mir helfen :) folgendes Beispiel:

Eine gewerblich geprägte Personengesellschaft verwaltet ausnahmslos eigenen Grundbesitz. Jetzt gewährt ein Gesellschafter dem Unternehmen ein verzinsliches Darlehen. Die Zinsen zB 50teur stellen im Gesamthandsbereich Aufwand dar, im Sonderbereich des Gesellschafters hingegen Ertrag.

Eine Hinzurechnung der Zinsen entfällt, da diese nicht mehr im Gewinn enthalten sind (Aufwand Gesamthandsbereich / Ertrag Sonderbereich ... somit neutralisiert und nicht mehr im Gewinn enthalten).

Wie sieht es mit der erweiterteren Kürzung aus? Kann ich den kompletten Gewinn kürzen? Oder bleibt der Zinsertrag im Sonderbereich iHv 50teur außen vor und wird somit (nach Abzug des Freibetrages) der Gewerbesteuer unterworfen? Meinem Verständnis nach wäre das so ... .

Was meint ihr? Ich bin gespannt :)

Vielen Dank schon mal Theo

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?