Verträge in unbekannter Sprache – Bindend?

2 Antworten

Das ist ein Problem, nämlich de Frage des Nachweises. Im Prinzip kann ich nur jedem raten keinen Vertrag zu unterschrieben, den man nciht lesen kann. Im Urlaubsbereich kenne ih es nu so, das die meisten Verträge die man so in den Urlaubsorten unterschreiben muss, zumindest in englisch vorliegen. In Japan, würde ich vermutlich bei so wichtigen Sachen einen Reiseleiter bitten mir die wichtigen Passagen zu übersetzen.

Leider ist es so, dass Verträge bindend sind, auch wenn man deren Inhalt nicht aufgrund anderer Sprache verstehen kann. Unterschreibt man trotzdem tut man dies zumindest fahrlässig. Deshalb ist es tatsächlich ratsam niemals etwas zu unterschreiben, dass man nicht lesen kann. Ob man dem Reiseleiter mit der Übersetzung glaubt, ist einem selbst überlassen...

Was möchtest Du wissen?