Verdeckter Mangel ? Glaskratzer nach Hauskauf festgestellt

2 Antworten

Ihr habt keinen Neubau erworben und damit sind Mängel einzukalkulieren. Die Tatsache, dass ihr sie nicht erkannt habt ist eigentlich Euer Problem, es sei denn Ihr könnt dem Verkäufer arglistige Täuschung nachwesen. Sicherlich werdet Ihr noch mehr Mängel finden, die von diesem Hund am Gebäude verursacht wurden. Ihr hattet ja vor dem Kauf euch sicherlich mehrmals das Gebäude gründlich angesehen und möglicherweise sogar einen Sachverständigen zu Rate gezogen. Jetzt könnt Ihr eigentlich nur nochmals mit dem Verkäufer reden und kulanterweise auf Mängelbehebung hoffen.

Beim Kauf einer gebrauchten Immobilie gehen mit Vertragsabschluss alle Rechte, Pflichten und Gefahren auf den Käufer über. Der Käufer hatte bis zu diesem Zeitpunkt Gelegenheit, eine Prüfung der Immobilie vorzunehmen.

Ausnahme sind arglistig verschwiegene Mängel, die dem Verkäufer als wesentliche Mängel bereits bekannt sind und verschwiegen wurden. Werden aber beispielsweise Schadstoffbelastungen festgestellt, so haftet zunächst der Besitzer ("Zustandsstörer"), auch wenn ggf. Ansprüche weitergehend gegen den Verursacher bestehen können.

http://www.bverfg.de/bverfg_cgi/pressemitteilungen/frames/bvg76-00

Die verkratzten Scheiben, sowie andere renovierungsbedürftige Dinge dürften daher nicht in die Haftung des Verkäufers fallen, da dieser Euch das Objekt zur Beurteilung zugänglich gemacht hat. Ihr hättet ja die Scheiben mal putzen können. Der Kaufpreis reflektiert den aktuellen Zustand.

Dennoch kann man natürlich versuchen, den Verkäufer zu einer (zumindest teilweisen) Kostenübernahme zu bewegen.

Einen Anspruch darauf habt Ihr IMHO nicht, wenn im Kaufvertrag nicht explizit bestimmte Merkmale festgehalten sind, die nun durch den Zustand des Hauses nicht erfüllt werden.

Hat man Nachteile, wenn man einen Hauskauf gegen Leibrente oder Zeitrente vornimmt ?

Wie funktioniert denn das dann genau ?

...zur Frage

Rücktritt vom Kauf eines Hauses ohne Notarvertrag möglich?

Wir haben mit einem Makler vereinbart, ein Haus zu kaufen.Einige Tage danach wurde mir überraschend gekündigt. Nun steht die ganze Finanzierung auf der Kippe. Deshalb wollten wir vom Kauf des Hauses zurücktreten. Der Makler besteht nun aber darauf, da wir seiner Meinung schon einen gültigen Kaufvertrag geschlossen haben. Stimmt das, muß ein Immobilienkauf nicht von einem Notar beurkundet werden?

...zur Frage

Haus von Vater bekommen! Einige Fragen dazu.

Hallo,

ich bekomme von meinem Vater das Elternhaus für 120.000 Euro. Ich habe noch 3 Geschwister, die ich dann ausbezahlen muss. Quasi werden die 120.000 Euro geteilt durch die 4 Kinder. Jeder erhält dann 30.000 Euro. Mein Anteil fällt ja weg. Dazu bräuchte ich natürlich noch einen Kredit zum Renovieren bzw. Umbauen.

Meine Freundin und ich heiraten im Oktober 2012. Das Haus bekomme ich im Oktober/November 2012. Dann sind wir verheiratet. Hierzu habe ich natürlich einige Fragen, die uns interessieren:

  • In wieweit kann ich mich absichern bei eventueller Scheidung. Wenn wir beide das Haus auf dem Namen haben und wir uns scheiden lassen, wäre es natürlich nicht so prickelnd, wenn ich das Haus verlieren würde. Dies hat meine Freundin angesprochen, nicht ich.... Oder ich nehme das Haus alleine auf meinen Namen und wir schließen einen Ehevertrag. Was ist denn günstiger? Das Problem ist natürlich, dass sie fast genausoviel verdient als ich. Die Finanzierung würde theoretisch auf uns beide laufen. Je nachdem, was günstigere Zinsen bringt.

  • Wo bekomme ich den günstigsten Kredit her? Kann ich da einen Serienbrief an verschiedene Banken starten wegen einer Anfrage. Oder ist das nicht clever, weil jede Bank die Schufa abfragt.

  • Wenn ich ja das Haus auf meinen Namen habe, muss ich dann angeben, für was ich die Kredite brauche. Wir wissen ja nicht, was das alles für die Renovierung kostet. Ich schätze mal ca. 40000 Euro. Wir rechnen mit einem Kredit von 150000 Euro.

Ich hoffe, ihr könnt uns helfen.

...zur Frage

Wieviel für Darlehen vom Einkommen

Familie mit zwei Kindern. Nettoeinkommen der Familie beträgt 2900 Euro. Wieviel würdet ihr sagen, kann die Familie davon in ein darlehen für einen hauskauf investieren?

Gibt es da richtwerte?

...zur Frage

Ich will das Haus von Onkel und Vater abkaufen, wie viel Grunderwerbssteuer fällt hier an?

...zur Frage

Immobiliekauf - ohne Wohnsitz in D

Hallo, wohne seit 5 Jahren im nicht-europaeischen Ausland und moechte nun gerne eine Haus in D kaufen. Dieses soll nicht vermietet werden sondern lediglich fuer den Fall der ¨Rueckkehr¨ bereit stehen. Bin in D nicht gemeldet, d.h. auch keine Krankenversicherungspflicht, kein Konto,...nichts... Meine Fragen: 1. Kann ich ohne weiteres ein Haus erwerben ohne einen Wohnsitz in D zu haben, sowie dieses Haus dann besitzen ohne mich anzumelden und somit KV u. aehnliches zu zahlen?? 2. Wenn ich das Haus ¨Bar¨ kaufe, muss die Herkunft des Geldes nachgewiesen werden!?? 3. Kann das Geld des Hauskufs vom Konto des Schwiegervaters kommen (hat ein dtsches Konto jedoch seit vielen Jahren auch keinen Wohnsitz, einnahmen, etc. in D)!? - somit muesste ich keine teure Auslandsueberweisung machen oder ein Konto eroeffnen! 4. Wenn das Haus nicht vermietet wird, fallen wohl nur die zu zahlenden Nebenkosten und Grundsteuer als laufende Kosten an!?? 5. ....was waere sonst noch zu beachten...oder an was habe ich evtl. nicht gedacht!??

Vielen lieben Dank schonmal fuer eure Muehe!

Alles liebe, Michael

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?