Stiefvater droht mit Anwalt und verlangt Geld

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

1. Das Recht von Dir die Ummeldung zu verlangen hat er.

2. Die Sache mit den Müllgebühren kann er versuchen, wird aber vermutlich schief gehen, Du hast dort die Wohnung nicht in Anspruch genommen. Zwar werden die Müllgebühren nach den gemeldeten Personen berechnet (in manchen Gemeinden), aber ich glaube nicht, dass er es durchsetzen kann.

3. Melde Dich um und lass Dich verklagen

4. Ebenso in der Reifenaffäre.

5. Besuche trotzdem mal Deine Mutter in der Klinik

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke der besch ....  Stiefvater kann Dir garnichts anhaben. Ummelden würde ich mich an Deiner Stelle auf jeden Fall (auch ohne Aufforderung), alles weitere würde ich auch ignorieren. Den Kontakt zu Deiner Mutter würde ich nicht abreißen lassen, Irgendwann würdest Du es evtl. bereuen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo ist bei diesem Wortgewühl hier die Finanzfrage?

Lass mich raten: die Alureifen. Das Auto gehört Deiner Mutter, nicht wahr? Sie hat Anspruch (wenn überhaupt) auf die Reifen. Dein Stiefvater hat auf die Reifen keinen vertraglichen Anspruch gegen Dich.

Die Ummeldung ist übrigens auch keine Finanzfrage. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?