Steurklasse für EU Beamte in Deutschland?

2 Antworten

Wenn Dein Mann in Deutschland nicht unbeschränkt steuerpflichtig ist, klappt das mit dem Ehegattensplitting m.E. nicht. Denn dann steht ihm der Grundfreibetrag nicht zu.

Ob das bei EU-Bediensteten evtl.noch anders geregelt ist, ich weiss es nicht.

Als Laie geantwortet.

Eine Überlegung gerade: Beantrage doch einfach schriftlich die LSK III unter Darlegung der Umstände. Dann wirst Du eine schriftliche Antwort erhalten.

27

Er ist aber hier unbeschränkt steuerpflichtig, denn er arbeitet auch in D und wird wohl kaum im Ausland wohnen.

1
27
@Andri123

Ich habe mal ausnahmsweise in einen Deiner Links reingesehen, um sicherzustellen, dass ich nichts versäumt habe.

Und das habe ich auch nicht.

Die Beamten des euro. Patentamtes waren seinerzeit auch meine "Kunden".

Es ist für einen aussenstehenden kaum glaubhaft, welche Menge an Mehrarbeit man mit diesen Herrschaften seinerzeit hatte. Da gab es noch keine Probeberechnung. Also hat jeder/jede erstmal das gewählt, dann jenes. Je nach Ergebnis musste man dann wieder stornieren, hier Vorauszahlungen runter- u. dort wieder raufsetzen, Einsprüche ablehnen oder stattgeben usw.

Es ist dabei geblieben, wie ich in meiner ersten Antwort schon kundgetan habe.

Wieder so ein Link ...

1
1
@correct

Genau, er ist hier unbeschränkt steuerpflichtig. Du hast Recht.

0
1
@Martina888

Ich habe weiter gelesen und ich denke (aber wo bin ich um richtig zu wissen) dass wenn ich St Kl 3 bin, wäre es gleich wie im diesen Fall unten. Deswegen bin ich der Meinung dass es besser ist in der St Kl. 4 zu bleiben. Richtig?

Lohnersatzleistungen - Lohnersatzleistungen wie Arbeitslosengeld oder Elterngeld sind zwar steuerfrei, erhöhen aber den Steuersatz für die zu versteuernden Einkünfte. Denn solche Einnahmen unterliegen dem Progressionsvorbehalt. Konsequenz: Werden beide Partner zusammen veranlagt, führen diese zu einer höheren Steuer.

0

Das muss man durchrechnen.

Ihr habt jeweils die Möglichkeit der Einzelveranlagung.

Bei evtl. Zusammenveranlagung fliesst das Gehalt des Mannes in die Progression ein.

Lasst Euch helfen.

1

Danke sehr für die Antwort!

Um zu durchrechnen: ich bekomme 2800 EUR/Monat brutto (1800 EUR netto mit St. Kl 4), er 4500 EUR brutto (davon zählt er die EU-Steuern). Wir haben keine Kinder aber wir würden gerne ein Baby bald haben und deswegen habe ich auch über St. Kl. 3 überlegt. Keine Hypothek. Nichts mehr dazu (für Steuererklärung).

Ist im diesen Fall St Kl 4 für mich die beste? Danke sehr!!

0
27
@Martina888

Die Steuerklasse 4 verhindert Nachzahlungen.

Diese Aussage sollte Dich aber nicht daran hindern, Hilfe zum Durchrechnen in Anspruch zu nehmen.

1
1
@correct

Danke sehr! Wo kann ich das dann durchrechnen? Gibt es so einen Tool, der für uns geeignet ist?

0
27
@Martina888

Ein tool ist ein Werkzeug - nein - sowas gibt es nicht.

Aber es gibt Steuerprogramme - ich würde es mit dem kostenlosen ELSTER der Steuerverwaltung versuchen.

1

Welche Steuerklasse ist die Richtige/Beste. Frau wohnt/arbeitet in Deutschland, Mann in der SChweiz

Hallo, ich bräuchte dringend Hilfe bzgl. folgendem Szenario!

Ich wohne und arbeite in Deutschland. Mein Freund wohnt und arbeitet in der Schweiz.

Wir haben jetzt vor 2 Tagen in Deutschland geheiratet. Hierzu musste er sich auf meine Adresse in Deutschland anmelden, damit die Hochzeit hier von STatten gehen kann.

Aber eigentlich wohnt und arbeitet er in der Schweiz und ist nur am Wochenende in Deutschland oder ich sogar bei ihm in der Schweiz.

Er hat somit mit Deutschland nicht wirklich irgendetwas zu schaffen, zahlt hier keine Steuern, bezieht hier aber auch im Gegenzug überhaupt gar keine Leistungen!

Welche Steuerklasse gebe ich beim Finanzamt für mich an?

Steuerklasse 3?

Bleibt die Steuerklasse 1 bei mir einfach weiter bestehen?

Was hat es mit diesem Ehegattensplitting auf sich?

Wie geht es am besten, das er weiterhin seine Steuern in der Schweiz versteuert und ich das bestmöglichste für mich/uns hier in Deutschland rausholen kann???

Soll er sich dazu wieder komplett auf die Schweiz melden, so wie es vor der Hochzeit war, soll er in Deutschland weiterhin gemeldet bleiben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?