Sportstudio eröffnen

3 Antworten

Um einen Überblick zu bekommen, würde ich mir den Mietspiegel zu Gewerbemiete beschaffen:

http://www.rheinische-immobilienboerse.de/Gewerbliche_Mietuebersichten___Archiv.AxCMS?ActiveID=1107

Von 320,-- Euro/Monat/qm (Schildergasse) abwärts ist alles möglich. Kommt eben auf die Lage und Ausstattung an. Die Mieten sind sehr unterschiedlich.

Zentrale Citylage erscheint mir für ein Fitnessstudio aber kaum finanzierbar. Da ich Kölner bin kann ich mir zudem das Urteil erlauben, dass es in den Randbezirken der City schon eine ganze Menge Angebot in dem Bereich gibt. Wird schwierig werden da einen Flecken zu finden der unbesetzt ist. Einer der Nachteile der Citylage ist zudem, dass Parkplätze entweder fehlen oder extrem teuer in der Anmietung sind. Ohne Parkplätze aber ist man gerade bei einem Sportstudio überwiegend auf Klientel aus dem näheren Umfeld angewiesen. Das macht es nicht einfacher sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen.

Deine Fragen zeugen davon, dass Ihr noch einiges Vorzubereiten habt.

  1. Planung der Zielgruppe

  2. Standortanalyse

  3. Absatzanalyse (ab wieviel Mitgliedern wird der Break even erreicht), deshlab

  4. Kostenplanung

  5. Personalplanung

  6. Investitionsplanung

  7. Ertragsplanung

  8. Liquiditätsplanung

  9. Finanzierungsplanung

Sucht Euch einen Gründercoach, die Kosten werden gefördert.

Innenstadtlagen sind für Studiobetreiber kaum noch finanzierbar. In Köln würde ich auf Randbezirke ausweichen. Geräte gibt es hier: Werbung durch Support gelöscht Ich denke, dass die Konkurrenzlage in Städte eine beträchtliche ist. Ich kenne Studios wie Sand am Meer.

Lieber Deemark,

Wir möchten dich bitten in Zukunft auf Werbung zu verzichten.

Gerne kannst du dies auch nochmals in unseren Richtlinien nachlesen: http://www.finanzfrage.net/policy

Freundliche Grüße,

Jürgen vom finanzfrage.net Supportteam.

0

Welche Steuerersparnisse hat man durch Gründung einer Stiftung? Welche Art der Stiftung?

Welche Steuerersparnisse hat man durch Gründung einer Stiftung? Welche Art der Stiftung sollte man in welchem Fall, bzw. mit welcher Absicht gründen?

...zur Frage

Rechnung in Verzug, muss ich da zahlen?

Ich habe mit einem Unternehmen (einer UG) ein Vertrag über Vertriebspartnerschaft abgeschlossen. 1) Nur ich habe Unterschrieben. Ich habe kein Formular mit ihrer Unterschrift bekommen.

In diesem steht eine Einrichtunggebühr.

Nachdem ich unterschrieben habe, habe ich als nächste Nachricht sofort die Rechnung bekommen. Diese scheint richtig ausgefüllt zu sein.

Als nächstes hatte ich mit irgendjemandem ein Skypegespräch(ohne Bild) der mir gezeigt hat wie es auf Ihrer Webseite alles funktioniert. Ich habe jedoch kein eindeutiges Produkt zumindest als Mail erhalten. (Ich meine damit die Passwörter um sich einzulogen...). Ich sprach immer mit irgendeinem Vertreter am Telefon der mir paar Sachen erzählt hat.

Bei mir taucht die Skeptik auf ob das ein seriöses Unternehmen ist oder ob es nur Geld in Form von Einrichtungsgebühren abzockt.

Ich habe jetzt zwar länger als 30 tage nicht die Rechnung bezahlt und per email "wir bitten Sie nun die Zahlung zu verrrichten" und " zahlen Sie die Rechnung bis" bekommen, aber ich frage mich ob es richtige Mahnungen sind wenn sie so kurz als Mail geschickt werden und ob ich für etwas zahlen muss was ich nur mal per Skype gesehen habe und dafür keine Passwörter habe.

Was meint ihr dazu?

...zur Frage

Bei welcher Bank, gibt es die Möglichkeit ein Sparbuch zu eröffnen, auf das man auch bar einzahlen kann?

...zur Frage

Kann man in der Schweiz mit Meldebescheinigung oder nur mit Ausländerausweis ein Konto eröffnen?

Kann man in der Schweiz schon mit der Meldebescheinigung oder nur mit einem Ausländerausweis - auf den man wohl so ewig lange warten muss - ein Konto eröffnen?

...zur Frage

Weltspartag der Sparkasse - noch zeitgemäß? Soll ich für meine kl. Tochter Sparbuch eröffnen?

Ich lese die Werbung der Sparkasse über ihren Weltspartag, ist das noch zeitgemäß in diesen Zeiten? Ich habe eine kleine Tochter (4 Jahre) soll ich für ein Sparbuch eröffnen und ihr Geschenk am Kinderschalter abholen? Was meint Ihr?

...zur Frage

Allgemeine Fragen nach der Gründung eines Kleinunternehmens?

Guten Morgen,

ich bin gerade dabei im Bereich Motoreninstandsetzung ein Kleinunternehmen nach §19 zu eröffnen.

Momentan macht mein Antrag seinen normalen Durchlauf, Finanzamt, Gewerbeamt, Landratsamt und Innung....

Grundsätzlich bin ich gut informiert, eingelesen. Jedoch stellen sich mir noch einige Fragen die von euch bestimmt mit Leichtigkeit geklärt werden können.

  1. Eine Eingangsrechnung die über eine höhere Stückzahl von Artikeln klar auf das Gewerbe hinweißt (Betrag über 150€) die jedoch nicht auf den Namen der Firma sondern auf den Inhaber der Firma läuft. Kann diese Rechnung mit in die Buchhaltung (klar das Finanzamt will nur meine Ausgaben und Umsatz) jedoch im Falle einer Steuerprüfung?!

  2. Rechnungen zB. Baumarkt ohne Anschrift/Rechnungskopf kann immer bis 150€ ind die Buchhaltung!?

  3. Mein aktueller Handyvertrag den ich zum größten Teil für Anrufe, Ebay ect. füt mein Kleinunternehmen benötige kann ich komplett als Ausgabe für mein Kleinunternehmen laufen lassen? Läuft momentan auf meinen Vor- und Zu-Namen. (muss ich das ändern)

  4. Ich kaufe als Gewerbetreibender bei ebay von Privat, zB. Motor zum Schlachten (für Ersatzteilversorgung), wie kann ich dies geltend machen in meiner Buchhaltung? Benötige ich hier einen Kaufvertrag oder reicht mir die Überweißung und screenshot der Kaufbestätigung von ebay (siehe Anhang)

  5. Am Ende eines Jahres nach plus/minus Rechnung habe ich zB. einen Überschuss von 1000€, wie zahle ich mir hier die 1000€ aus als Lohn? Ist das automatisch meins nachdem ich die Ausgaben und Umsatz in meiner Steuererklärung angegeben habe und es versteuert ist? Wie werden die 1000€ Gewinn versteuert wenn ich zB. 60.000€ Hauptberuflich Jahreseinkommen habe?

Ich wäre euch sehr dankbar, für Informationen !

MFG Valle

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?