Schenkungssteuer, Ehe, Scheidung, Zugewinn

1 Antwort

Der Ehegatte hat also die Schenkungsteuer gertragen. Das ist, höchst originell, dann ja auch wieder eine Schenkung und wird somit in den Zugewinnausgleich einbezogen. Es mindert den Schmerz bestimmt beträchtlich, wenn man wenigstens von seinem guten Geld wieder was zurück bekommt. Urteil dazu gefällig? Aber gerne:

www.scheidungsfix.de/blog/bgh-zu-schenkungen-unter-ehegatten-im-zugewinnausgleich

Sehr feine Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?