Wie werden Bafögschulden für den Zugewinnausgleich berechnet?

1 Antwort

Wenn DEin Anfangsvermögen - 10.000,- war (Bafög) und nun 0,- ist. Das Vermögen Deines Gatten setzen wir mal Anfang und ende auf 0,- (onst gibt e ja keinen Vergeichswert.

also wäre dann 1/2 von 10.000,- Vermögenszuwachs, demnach 5.000,- zahlen.

Das Du wegen Kindererziehung einen Nachlass bekommen hast, ist ja dadurch ausgeglichen, das Du in der zeit von Deinem Gatten mit unterhalten wurdet.

Was möchtest Du wissen?