Reste von Gummimatte vom Parkett entfernen?

3 Antworten

Eindeutig eine Finanzfrage...

Du musst zunächst einmal feststellen, was da genau auf dem Boden haftet.

Kleberrückstände sollten sich mit einem Fön und einem Spachtel gut entfernen lassen. Ggf. letzte Reste mit einem Stück groben Karton abrubbeln.

Für Silikonmatten wäre ein Silikonentferner im Baumarkt zu bekommen, der das Zeug ablöst. Silikon ist recht hartnäckig und reagiert auf die meisten Lösungsmittel nicht.

Für manche Kunststoffe ist Aceton ideal, um die Auflösung von Resten, die in grobem Untergrund sitzen, zu bewirken.

Bei Lösungsmitteln ist Vorsicht geboten: für manche sollte ein Atemschutz getragen bzw. der Bereich gut gelüftet werden. Und nochmal Vorsicht: Zeug, das Kunststoffe auflöst, kann auch Kunststoffhandschuhe und -masken auflösen!

Und ganz aus persönlichem Interesse wäre ich natürlich an einem Feedback interessiert, was wirklich geholfen hat.

0
@gandalf94305

Also Universal Verdünner hat geholfen. Am besten erst ein klein wenig und dann kann man nach Bedarf etwas mehr. Muss aber allerdings sagen, dass bei mir die Versiegelung durch den Weichmacher in der Fußmatte schon weggefressen war. Hoffe ich habe dir somit geholfen

0

Da nimmst Du Glasreiniger oder Spiritus (Alkohol) und versuchst das mit einem Lappen abzureiben.

Ansonsten WD 40 Multifunktionsreiniger (Baumarkt) WD-40: Dafür sollten Sie das "Wunderrmittel" nicht verwenden (t-online.de)

Wenn das nichts nützt, empfehle ich Nitroverdünner oder Universalverdünner aus dem Baumarkt. Das drauf schütten und mit einem Lappen abreiben.

Und wenn das auch nichts nützt, fragst Du Den Vermieter. Er muss Dir nach dem Mietvertrag schließlich eine Wohnung übergeben, ohne Gummistreifen.

Scheint mir nicht gerade ein Finanzfrage zu sein.

Besser wäre es in einem solchen Fall einen Profi zu beauftragen.

Mit persönlich fällt noch ein, es vorsichtig mit Terpentin zu versuchen.

Was möchtest Du wissen?