Reicht ein Girokonto aus?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich finde mehr als ein Girokonto unübersichtlich, aber das ist ermessenssache. Außerdem sind mit einerm weiteren Girokonto in den meisten Fällen auch wieder mehr Kosten für die Kontoführung verbunden. Meiner Meinung nach reicht ein Girokonto vollkommen aus.

Ein zweites Konto würde ich nur wählen, wenn es mehr als eine Einnahmequelle gibt.

Welche Software z.B. Lexware für Finanzverwaltung und Steuer?

Hi,

ich werde mich bald selbständig machen. In der Finanzbranche. Also nur noch mit Provisionen arbeiten. Umsatzsteuervoranmeldung gibt es bei uns nicht.

Bis jetzt habe ich Taxman benutzt um meine Steuern zu machen.

Nun werde ich viele Buchungen haben. Und ich möchte auch selber eine Übersicht haben um besser planen zu können.

Also ich möchte monatlich meine Rechnungen und Einnahmen buchen. So kann ich besser Ausgaben planen.

Fragen: 1. ich möchte meine Privaten und Geschäftlichen kosten in einem Programm führen. Ich werde 2 Girokonten haben. Gewerblich und Privat. Gewerbliche Kosten sind ja für den Fiskus wichtig. Da z.B. die Werbungskosten die Einnahmen mindern. Aber ich muss auch meine privaten Ausgaben im Blick haben. Denn irgendwie gehört das zusammen, wenn ich wissen will wie viel ich wirklich an Geld übrig haben und somit ausgeben darf.

Quicken Home and Business kann laut Titel beides verwalten. Weiß einer ob mir dieses Programm folgendes ausspucken und auswerten kann?

Einnahmen Gewerbe - Ausgaben Gewerbe = Steuerlicher Gewinn - Steuern = Realertrag/Unternehmergewinn -Private Kosten = Geld zum Investieren / Sparen

  1. Soweit ich gelesen habe, muss ich erst ab 50.000€ Gewinn eine Bilanz abgeben. Also reicht Quicken Home and Business, da die Einnahmen Überschuss Rechnung reicht und das Programm das angeblich kann.

Ich habe mir folgendes überlegt, meint ihr das geht? Ich buche alles in Quicken H+B. Damit kann ich auch Wertpapiere und Hypotheken verwalten. Ich hoffe ich kann die privaten Konten aublenden. Damit ich die geschäftliche EÜR ausdrucken und der Einkommenssteuererklärung beifügen kann.

Ich denke mal dass ich bei Taxman bei der Anlage "einnahmen aus gewerbebetrieb" als gesamtzahl eingeben muss.

Wisst ihr ob ich Lexware Taxman oder Lexware Quicksteuer benutzen sollte?

Reicht es wenn ich von Quicken die EÜR ausdrucke? Oder muss ich Daten zum Steuerprogramm exportieren?

...zur Frage

Finanzierung eines Grundstücks mit der Hilfe von Freunden?

Hallo liebe Community,

nachdem ich bei einer anderen Frage super schnell und kompetent Auskunft bekommen habe, hoffe ich auch diesmal wieder Glück zu haben.

Mein Schwester und ich wollen gemeinsam das Nachbargrundstück kaufen, dass unverhofft zum Verkauf angeboten wird.

Leider muss die Finanzierung sehr rasch gehen, da es viele Interessenten gibt.

Ich bin als Selbstständiger für die Bank vollkommen uninteressant. Somit bleibt erstmal nur mehr meine Schwester die angestellt ist. Für ihr Einkommen allein wäre aber die Rate wiederum zu hoch 😕

Wir leben gemeinsam in einem Haus mit Einliegerwohnung, das unserem Vater als Vorerben gehört. Er wäre aber bereit es uns zu schenken um eine Sicherheit für die Bank zu haben. Die interessiert das Haus aber gar nicht, die wollen Einkommen sehen.

Jetzt hab ich Freunde und Familie gefragt, ob jemand bereit wäre uns zu helfen.

Prinzipiell besteht Bereitschaft, aber die Länge der Verpflichtung schreckt ab. Was wäre, wenn der Freund irgendwann selbst ein Haus erwerben will, dann fehlt das Geld (obwohl ja nicht er die Raten zahlt, sondern wir).

Meine Überlegung wäre jetzt folgende: Der Freund kauft das Haus und nach einigen Monaten würden wir es von ihm zurück kaufen. Wir treten dann in seinen Kredit ein und haben eine gute und vor allem schnelle Finanzierung. Die Bonität meiner Schwester würden wir aufbessern, in dem ich die Einliegerwohnung von ihr miete. Sie ist zwar noch kein Eigentümer, hat aber eine Generalvollmacht unseres Vaters. Somit wäre mein Anteil an den Raten für den Immobilienkredit (die Miete) wie ein Einkommen meiner Schwester.

Macht diese Konstruktion irgendwie Sinn? Oder gibt es andere (bessere) Wege? Zum Beispiel, dass ich den Platz eines Kreditnehmers gegenüber der Bank einnehme und sobald mein Einkommen reicht, würde ich gern den Freund mit aus dem Kredit entlassen.

Ich hoffe ich konnte mein Anliegen einigermaßen erläutern und danke schon mal im voraus (allein schon fürs lesen)

Sonnige Grüße

dactylo

...zur Frage

Wie lange dauert eine Blitzgiro-Überweisung?

Nur für alle Fälle: wie lange dauert so eine Überweisung und was kostet sie?

...zur Frage

Kann man per Onlineüberweisung von seinem Tagesgeldkonto Geld auf das Girokonto überweisen?

Hallo, wollte mal kurz nachfragen, ob es eigentlich nich möglich sein sollte, dass ich von meinem Tagesgeldkonto, auf welches ich per Onlinebanking zugriff habe, nicht auch eine Überweisung auf mein Girokonto durchführen kann? Wenn ich das versuche, so kommt immer die Meldung, dass es sich nicht um ein SB-Sparkonto handelt. Habe aber keine Ahnung was das heißt.

...zur Frage

Welchen Grund kann es geben, dass eine PayPal-Zahlung über das Girokonto nicht möglich ist?

Welchen Grund kann es geben, dass eine PayPal-Zahlung über das Girokonto nicht möglich ist und ich deswegen dann über mein Kreditkartenkonto zahlen musste? Hatte von euch auch schon mal jemand diesen Fall?

...zur Frage

Umsatzsteuervoranmeldung - Fragen zu Telefon, Internet, PKW, Rechnungen ohne Mwst

Hallo zusammen, ich hoffe hier kann mir ein Expert weiterhelfen :-)

Und zwar bin ich vom Finanzamt aufgefordert worden nun Quartalsweise umsatzsteuervoranmeldung abzugeben. Bis dato hat mein Steuerberater alles für mich übernommen, jetzt möchte ich meine Finanzen gerne selbst in die Hand nehmen.

Nur stellen sich mir noch paar Fragen.

  1. Und zwar erhalte ich von Kunden Rechnungen die ohne Mwst sind (Kleinunternehmer gemäß §19 UStG) muss ich die Umsätze trotzdem irgendwo in dem Formular angeben?

  2. Wie sieht es mit den Fahrtkosten aus? Mein STb hat diese immer mit 0,30 Cent in der Einnahme Überschussrechnung angegeben. Muss das auch in die Umsatzsteuervoranmeldung mit rein (Ausgaben) oder reicht es wenn ich diese weiterhin am Jahresende wieder mit aufführe?

  3. Das gleiche gilt für Internet&Telefon diese wurden auch pauschal berechnet, was geschieht damit.

Würde mich freuen wenn mir jemand eine Antwort auf meine Fragen geben könnte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?