Prozesskostenbeihilfe in Deutschland trotz Wohnsitz in England?

2 Antworten

Prozesskostenhilfe erhält, wer vor einem deutschen Gericht einen Prozess führen muss und die dafür erforderlichen Kosten nicht aufbringen kann, sowie nach Einschätzung des Gerichts nicht nur geringe Aussichten hat, den Prozess zu gewinnen. Dabei ist die Staatsbürgerschaft oder der derzeitige Wohnort unerheblich.

Ich hatte bei meiner Scheidung 10/2009 in England gewohnt und jobseeker's allowance erhalten. Deshalb wurde mir Verfahrenskostenhilfe gewährt und ein Anwalt (meiner Wahl) im Bezirk des zuständigen deutschen Amtsgerichtes beigeordnet.

Habe für Dich gegoogelt und darüber nichts gefunden, es heißt nur, Prozesskostenhilfe sei ne Art von Soziahilfe für Gericht, Sozialhilfe bekommen nur Personen, die in Deutschland ihren Wohnsitz haben, aber probieren kannst es ja. Selbst für Ausländer und Staatenlose wäre die Hilfe möglich, habe Dir den Link eingefügt. Frag einfach beim Gericht nach, die können Dir sicher Auskunft geben. http://de.wikipedia.org/wiki/Prozesskostenhilfe

Was möchtest Du wissen?