Notarterminvereinbarung auch schon verbindlich ?

2 Antworten

Ihr habt mich nicht richtig verstanden:

Wenn man nur einen Termin ausmacht -> ist das schon verbindlich (rechtlich wegen Geschäftsanbahnung) ?

Kommen Kosten oder andere Verpflichtungen auf einen zu, wenn man verschieben muss oder komplett absagt wegen Negativbescheid der Bank ?

molokaibln:

Zur Vermeidung weiterer Missverständnisse aufgrund deiner unvollständigen Sachverhaltsdarstellung, solltest du dich im Gesetz der freiwilligen Gerichtsbarkeit für Gerichte und Notare (GNotKG), Kostenverzeichnis 21300 ff, kundig machen.

0

Schenkung - Partnervertrag - Immobilienkauf... Reihenfolge u. Ablauf?

Hallo liebe Finanzexperten!

Ich stehe kurz davor, mir mit meinem Partner eine Eigentumswohnung zu kaufen. Wir sind nicht verheiratet.

Seine Eltern (+Oma) sind relativ vermögend und möchten ihm zum Eigenkapital eine nicht unerhebliche Summe (120tausend Euro) schenken.

Die Immobilienfinanzierung möchten wir zusammen planen. Das EK stammt dann fast ausschließlich von ihm. Die monatlichen Raten teilen wir jedoch durch die Hälfte.

Die Maklerin meinte heute, dass wir die Finanzen untereinander vorher klären müssen, d. h. ich vermute, dass wir vor einer Finanzierung und dem notariellen Kaufvertrag die Schenkung zwischen ihm und seinen Eltern und einen Partnervertrag zwischen ihm und mir beim Notar vereinbaren müssen?

Hat jemand Erfahrungen mit einem Partnervertrag und Immobilienkauf?

Ich sehe gerade den Wald vor lauter Bäumen nicht. Vielleicht könnt Ihr mir helfen?

LG

Toffifee*

...zur Frage

Warum will uns die Bank einen Betreuer aufzwingen?

Früher gingen wir zum Bankschalter und konnten praktisch alles dort sofort erledigen. Heute soll man sich eines Beraters oder Betreuers bedienen und mit dem erst einmal einen Termin vereinbaren. Da wir prinzipiell keine Beratung oder Betreuung durch die Bank wollen, wirkt solche Terminvereinbarung in der Praxis eigentlich nur verzögernd und sehr umständlich. Wir sind nun dazu übergegangen, alle Aufträge an die Bank brieflich zu erteilen (telefonisch erscheint uns etwas unsicher, und außerdem ist der Berater sowieso meist nicht direkt erreichbar, sondern in Besprechungen). Immer extra einen Brief schreiben zu müssen, ist auch aufwendig. Wo gibt es noch eine Bank mit normalen Konditionen, bei der man seine Bankangelegenheiten ohne Betreuer direkt am Schalter erledigen kann? (Internet-Banken sind hier nicht gemeint!)

...zur Frage

beiM Hauskauf,was kommt an kosten außer Notar und Finanzamt?

Hallo!!! Was für kosten kommen auf mich zu außer notar(1,5%)und den grunderwerbsteuer (4,5% niedersachsen).Irgendwelche vermessungen oder irgenwelche versteckten kosten,Unterschrieften für ich noch zahlen muss.Das haus ist fertig gebaut muss nur einziehen. Kennt sich da jemand aus und kann mir da weiter helfen?

Lg virus938

...zur Frage

Kann die Bank nach unterschriebenem Notarvertrag einen Rückzieher machen?

Haben vor dem Termin die Finanzierung mit der Bank durchgesprochen. Die Bank hatte die Finanzierung auch schon dem Notar zugeschickt. Dieser hatte auch am Termin selbst gesagt das von der Bank ihm hier alles vorliegt.

...zur Frage

Klauseln im Kaufvertrag

Guten Tag,

wir wollen ein Haus kaufen und haben nun den Vorvertrag zugeschickt bekommen. Der Verkäufer hat daraufhin noch einige zusätzliche Klauseln im Kaufvertrag gewünscht. U.a.folgende: Ergänzung untet V. Weitere Vereinbarungen, 1.), vorletzter Absatz ".... und sonstige Energieversorgung, Trinkwasserver- und Abwasserentsorgung) funktionsfähig sind." ERGÄNZUNG: "****Der Käufer versichert, dass auch ihm keinerlei derartige Schäden bekannt sind"****.. Die Ergänzung ist uns nun wichtig? Warum will der Verkäufer dies mit aufgeführt haben? Wir sind uns zudem unsicher, da unser regenwasser derzeit in eine Sickergrube fließt, da er sich nicht an die Kanalisation angeschlossen hat (nur bzgl. des Regenwassers). Gehört das nicht da mit rein? Dann wäre es ja nicht alles voll funktionsfähig.

zudem können wir erst zum 01.10 den Kaufpreis zahlen und nicht zum 01.09 da die Bank ja eine gewisse bearbeitungszeit hat (gerde ide KFW). Der Verkäufer drängt nun, dass das ja alles zum 01.09 machbar wäre. Muss man sich da unter Druck setzen lassen? Wir wollten auch ein Rücktrittsrecht bei fehlender Finanzierungszusage haben, da nächste Woche schon der Notartermin ist und wir bisher nichts von der Bank gehört haben. Dies möchte der Verkäufer auch nicht. Was wüdet ihr machen?

Danke schon jetzt für die Antworten..

Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?