Muss ich Sozialversicherungsbeiträge nachzahlen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo, Beschäftigungen bis zu 3 Monaten sind (nicht nur für Studenten) sozialversicherungsfrei, wenn sie von vornherein befristet waren. Das können auch mehrere im Jahr sein.

Wenn das der Fall war, sehe ich keinen Anlass für Deine Befürchtung. Es ist doch auch nichts abgeführt worden, oder ?

Wenn hier irgendetwas falsch gelaufen sein sollte, müßte erstmal der Arbeitgeber dran glauben. Dass Du den kompletten Beitrag nachzahlen musst, ist ausgeschlossen.

Bist Du sicher, dass das überhaupt eine Beschäftigung war und keine Freiberuflichkeit ?

Viel Glück

Danke für deine Antwort! Leider scheinen die Beschäftigungverhältnisse aber doch addiert zu werden. Und da ich zu Beginn der zweiten Beschäftigung unterschrieben habe, dass ich bis zu diesem Zeitpunkt im Jahr, erst einen Monat sozialversicherungsfrei gearbeitet habe, bin ich wohl auch ganz in der Haftung und muss somit wohl Arbeitgeber- und nehmeranteil zahlen.

"Bei der Prüfung der Kurzfristigkeit kommt es nicht nur auf die aktuelle Beschäftigung an; die Zeiten mehrerer kurzfristiger Beschäftigungen sind zusammenzurechnen. Deshalb ist jeweils bei Beginn einer neuen Beschäftigung zu prüfen, ob diese mit den schon im laufenden Kalenderjahr ausgeübten Beschäftigungen die maßgebende Zeitgrenze überschreitet. Der Jahreszeitraum beginnt immer am 1.1. des Kalenderjahres, in dem die Beschäftigung ausgeübt wird und endet jeweils mit deren voraussichtlichem Ende. Wird durch die Zusammenrechnung der Zeitraum von drei Monaten bzw. 70 Arbeitstagen überschritten, ist die zu beurteilende Beschäftigung grundsätzlich sozialversicherungspflichtig."

Quelle: http://www.uni-giessen.de/org/admin/dez/c/beschaeftigung/bskfbes/kzfbes

0
@ellaluise

Das hilft in der Tat. Vielen, vielen Dank! Wenn alles korrekt verzeichnet wurde, dürfte ich nicht über die erlaubten 70 Arbeitstage kommen. Ich werde mich gleich am Montag bei der Deutschen Rentenversicherung erkundigen und hier berichten.

0

Was möchtest Du wissen?