Muss ich die Null vor meiner Kontonummer zwingend angeben?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das sind dann sogenannte Zählziffern, die dabei helfen sollen, den Überweisungsträger auszufüllen. Das Feld für die Kontonummer ist genormt und hat auf allen Überweisungsträgern die gleiche Anzahl Felder um die Kontonummer einzutragen. Das Voranstellen der 0en verlängert somit die Kontonummer auf die genormte Länge. Somit soll verhindert werden, daß bei Eintragen der Kontonummer ein Zahl vergessen oder versehentlich hinzu gefügt wird.

Am Automaten brauchst Du sie also nicht mit eingeben.

Einkommensteuer bei Rentennachzahlung

Guten Tag,

im Jahr 2012 bezog ich ganz normales Gehalt (St.Kl. IV) und meine Frau Krankengeld. Diese habe ich auch bei der Einkommensteuererklärung 2012 ganz normal angegeben, kein Problem. Meine Frau bezog weiter Krankengeld bis 31.05.2013. Seit dem erhält meine Frau EU-Rente. Diese wurde rückwirkend zum 01.03.2012 bewilligt, also rückwirkend für den Zeitraum, in dem sie Krankengeld bezog, das wir ja versteuert haben. Wir erhielten für den rückwirkenden Zeitraum eine "Nachzahlung" von rd. 14.500 Euro, die wurde jedoch von der Krankenkasse kassiert, da die ja in der Zeit Krankengeld gezahlt hat. Wir haben also nicht wirklich eine Nachzahlung erhalten, nur Krankenkasse und Rentenversicherung haben untereinander ihre Finanzen geregelt. Damit waren schon mal wir, Krankenkasse & Rentenversicherung quitt. So weit so gut. Bei Finanzamt jedoch blieb das Krankengeld versteuert. Nun mache ich die Einkommensteuererklärung 2013 und gebe folgerichtig auch die EU-Rente meiner Frau an (muss ja versteuert werden), inkl. der Nachzahlung für 2012. Klingt ja logisch. Sehe ich ja ein. Allein wir haben ja bereits das Krankengeld 2012 versteuert, welches wir ja (durch den Ausgleich Krankenkasse <-> Rentenversicherung) gar nicht erhalten haben. Krankengeld + EU-Rente sind in etwa gleich hoch, sodass sie eine ähnliche Steuerlast verursachen müssten. Jedoch würden wir ja jetzt beides versteuern. Was müssen wir also tun, um das zu verhindern? Die Rentennachzahlung einfach nicht angeben? Oder müssen wir 2012 neu berechnen lassen (KG-Steuer-Erstattung dafür Rentennachzahlung-Besetuerung)? Geht das automatisch? Kann man das irgendwo im Vordruck der Steuererklärung angeben - nur ich finde das nicht?

Wer weiss Rat?

Vielen Dank. Viele Grüße Huddel

...zur Frage

Prüfziffer bei IBAN Schutz vor Falschüberweisungen?

Wie wahrscheinlich ist es, daß Zahlungen nach der SEPA Umstellung falsch ankommen, weil bei den langen Nummern schnell mal ein Zahlendreher passiert. Genügt die Prüfziffer nach dem DE.. bei der Kontonummer, damit die Bank einen Fehler sofort erkennt und somit die Fehlerquote gleich null sein wird? Oder welchen Sinn haben die beiden Ziffern nach dem DE sonst?

...zur Frage

Muss bei Überweisungen die Null am Anfang bei der Kontonummer mit angegeben werden?

Wenn ich eine Überweisung durchführe, ist dann die Null, wenn sie bei Kontonummer oder Bankleitzahl am Anfang steht zwingend anzugeben oder kann sie vernachlässigt werden?

...zur Frage

Krankenkasse Rückzahlung (TK-Dividende) - Steuererklärung?

Hi,

Jetzt frage ich doch mal hier nach, da ich ziemlich unsicher bin, was dieses Thema angeht.

Ich habe 2014 einen Scheck meiner Krankenkasse (TK) über 160,00€ erhalten. Dieser Scheck beinhaltet Rückzahlungen für das Jahr 2013 und 2014 (je 80,00€). Im Dezember habe ich ihn dann eingelöst.

Nun die große Frage - muss ich dies irgendwo angeben? Steuererklärung?! Ich habe bisher nie eine Steuererklärung angefertigt, da mir dies als Auszubildender bisher nichts bringen würde. Ich habe keine Lohnsteuerabgaben und könnte damit aus z.B. Fahrtkosten auch nichts wieder "rausholen".

Muss ich nun extra für diese "TK-Dividende" eine Lohnsteuererklärung anfertigen oder kann ich das wie bisher einfach sein lassen?

Würde mich sehr über Ratschläge freuen.

...zur Frage

Überweisung zurück, da Kontonummer nicht mit Kontoinhaber identisch trotz neuer EU-Richtlinie?

Eine Überweisung von mir ist zurückgekommen mit dem Hinweis, Kontonummer nicht mit Kontoinhaber identisch. Ich muss doch eigentlich gar nicht mehr den Empfänger angeben. Hat sich also bei den Banken doch nichts geändert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?